BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Pillen, um Betrug zu verschleiern: Pflege-Prozess startet

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Um fast 3,3 Millionen Euro sollen sie die Krankenkassen betrogen haben. Deshalb müssen sich nun drei Frauen und zwei Männer vor dem Augsburger Landgericht verantworten. Die Anklage listet skrupelloses Vorgehen und skurrile Belohnungen auf.

#BR24Zeitreise: Prinz Philip mit 99 Jahren verstorben

  • Artikel mit Video-Inhalten

In seiner Eigenschaft als Präsident des Internationalen Reitsportverbandes besichtigte Prinz Philip von England im Mai 1971 die olympische Reitanlage in München-Riem. Und er reagierte mit seinem trockenen Humor auch auf skurrile Reporterfragen.

"Der kotzende Hund": Geschichten aus dem Münchner Nachtleben

    Seit mehr als zwei Jahrzehnten betreibt Thomas Vogler eine Jazzbar in der Rumfordstraße. Davon erzählt er nun in seinem Buch – skurrile Kurzgeschichten, die zeigen, dass München mehr kann als Schickimicki.

    Ein "Christkind" zu Ostern: Baby in Kirche geboren

      Kaum zu glauben: Die Eltern schafften es gerade noch in die Kirche, als die Geburt losging. Nur 25 Minuten später kommt am Ostersonntag in einer Karlsruher Innenstadtkirche der kleine Oskar zur Welt - benannt nach dem Mesner, der die Eltern aufnahm.

      US-Verbraucherschutz: Heißer Kaffee und Tiere in der Mikrowelle

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Verbraucherschutz wird in vielen Ländern sehr unterschiedlich gehandhabt. Deutlich anders als in Deutschland sind die Vorgaben in den USA. Hier bestimmen teils skurrile Klagen das Geschehen. Zum Weltverbrauchertag ein Blick über den Teich.

      Diese Serien sorgen seit Februar für Diskussionsstoff

        Von einer teuren deutschen Fantasy-Dystopie bis hin zu einem britischen Polit-Drama, wartet der Februar mit groß gedachten Serien auf. Darunter ein skurriles Juwel und die Serien-Werdung von "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo".

        Andere Länder, andere Sitten: Skurrile Weihnachtstraditionen

          In der Slowakei wird Pudding an die Decke geklatscht. Die Norweger verstecken Besen, denn Hexen nutzen die Weihnachtsnacht für eine Spritztour. Und in Island lauern katzenhafte Monster Kindern auf, die nicht ihre neuen Kleider tragen.

          Natalija Yefimkina macht russische Garagen preiswürdig

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Garage als Rückzugsort für den russischen Mann: Für ihren Debüt-Film "Garagenvolk" bekommt die Filmemacherin Natalija Yefimkina den Werner-Herzog-Preis. Ihr Film zeigt, auf wie zum Teil skurrile Weise die Besitzer ihre Garagen zweckentfremden.

          Mann lackiert sich in Drogerie mit Nagellack die Zähne

            Ein 31-Jähriger lackiert sich in Essener Bahnhofsdrogerie mit Nagellack die Zähne, bezahlen will der Mann die geöffnete Fläschchen nicht. Jetzt ermittelt die Bundespolizei.

            Ig-Nobelpreis 2020: Helium-Alligator und Angst vor Kaugeräuschen

              Mit dem Ig-Nobelpreis werden jedes Jahr skurrile Forschungsarbeiten ausgezeichnet. In diesem Jahr ging es in den Studien um einen grölenden Alligator, Insektenforscher mit Angst vor Spinnen und die Verzweiflung beim Hören von Kaugeräuschen.