BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vergiftung bei Nawalny: Wie wirkt das Nervengift Nowitschok?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny ist mit dem Nervengift Nowitschok vergiftet worden. Das hat ein Speziallabor der Bundeswehr Anfang September zweifelsfrei geklärt. Was ist das für ein Gift und wie wirkt es?

Fall Nawalny: Zwei weitere Labore bestätigen Nervengift-Befund
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Laut Kanzleramt haben Labore in Schweden und Frankreich die Ergebnisse einer Bundeswehr-Untersuchung im Fall Nawalny bestätigt. Demnach war der Kreml-Kritiker mit dem Kampfstoff Nowitschok vergiftet worden. Inzwischen geht es Nawalny besser.

USA verhängen Sanktionen gegen Russland wegen Skripal-Fall

    Die USA haben Sanktionen gegen Russland wegen einer Verwendung eines Nervenkampfstoffs zur versuchten Tötung des früheren Spions Sergej Skripal und seiner Tochter in Großbritannien angekündigt.

    Schlagzeilen BR24/20

      Seehofer verteidigt GBW-Verkauf +++ Audi-Chef Stadler muss vorerst im Gefängnis bleiben +++ Neue Abschiebehaftanstalt in München ab August +++ London dementiert Ermittlungserfolg im Fall Skripal +++ Brite gewinnt Königsetappe der Tour de France

      Verdächtige im Fall Skripal identifiziert - oder nicht?

        Laut Medienberichten haben Ermittler im Fall des mit Nowitschok vergifteten Ex-Spions russische Verdächtige identifiziert. Eine Bestätigung dafür gibt es bislang nicht. Der zuständige britische Staatssekretär bezeichnete den Bericht als Spekulation.

        100 Sekunden Rundschau: Seehofer verteidigt GBW-Verkauf
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: Ende des Ausnahmezustands in der Türkei +++ Spur zu Skripal-Tätern +++ Spanien zieht Haftbefehl gegen Puigdemont zurück +++ EU-Kommission verklagt Ungarn wegen Asylpolitik

        100 Sekunden Rundschau: Spanien zieht Haftbefehl zurück
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ende des Ausnahmezustands in der Türkei +++ Spur zu Skripal-Tätern +++ EU-Kommission verklagt Ungarn wegen Asylpolitik +++ Kardinal Marx kritisiert CSU-Flüchtlingspolitik

        100 Sekunden Rundschau: EU verklagt Ungarn
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: Spur zu Skripal-Tätern +++ Ende des Ausnahmezustands in der Türkei +++ Kardinal Marx kritisiert CSU-Flüchtlingspolitik +++ Jeder sechste Deutsche zu arm für Urlaub

        100 Sekunden Rundschau: Spur zu Skripal-Tätern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Weitere Themen: Ende des Ausnahmezustands in der Türkei +++ EU-Schutzzölle auf Stahl +++ Kardinal Marx kritisiert CSU-Flüchtlingspolitik +++ Jeder sechste Deutsche zu arm für Urlaub

        Bericht: Ermittler haben Skripal-Attentäter identifiziert

          Die britische Polizei glaubt laut der Nachrichtenagentur PA, mutmaßliche Täter des Nowitschok-Angriffs auf den russischen Ex-Spion Sergej Skripal und seine Tochter Julia im März in Salisbury identifiziert zu haben. Es handele sich um mehrere Russen,