Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bayerische Städte wollen Silvester-Feuerwerk teils einschränken
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Silvesterfeuerwerk dieses Jahr wurden die Verbots-Stimmen wegen der hohen Feinstaubbelastung lauter. München schränkt es deshalb in Zukunft teilweise ein. Andere bayerische Städte reagieren zurückhaltender.

Stadt Würzburg hält Böllerverbot für kaum umsetzbar
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Stadt Würzburg sieht keine rechtliche Möglichkeit, private Silvester-Böllerei zu verbieten. Das bestätigte Würzburgs Umwelt- und Kommunalreferent Wolfgang Kleiner. Eine entsprechende Forderung der Deutschen Umwelthilfe sei nicht realisierbar.

Umwelthilfe beantragt Silvester-Böllerverbot in 31 Städten

    Die Deutsche Umwelthilfe hat in 31 deutschen Städten ein Verbot privater Silvesterböllerei beantragt - als Maßnahme zur Luftreinhaltung. In Bayern sind das Nürnberg, Würzburg, Regensburg und Passau. München hat bereits Verbote angekündigt.

    Böller-Verbot in München: Silvester-Feuerwerk wird eingeschränkt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Abbrennen von Feuerwerk in München soll bald eingeschränkt werden. Böller sind in "dicht besiedelten Innenstadtgebieten" bereits ab Silvester verboten. Das hat der Kreisverwaltungsausschuss im Stadtrat beschlossen. Was bedeutet das genau?

    Münchner Stadtrat berät Verbot von Silvester-Feuerwerk
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kurz vor den Sommerferien geht es im Münchner Stadtrat um das Feuerwerk an Silvester. Kritik daran gibt's genug: Lärm, Feinstaub, Müll, Verletzungen und Brandgefahr. Verbote sind nicht ausgeschlossen.

    Brände und Feinstaub: So gefährlich war die Silvesternnacht 2018
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auch wenn endlich Frühling ist: Das nächste Feuerwerk kommt bestimmt. Braucht aber jeder sein Privatfeuerwerk? Daran zweifeln die Grünen. Eine Statistik zum diesjährigen Silvester-Feuerwerk in Bayern liefert ihnen viele Argumente.

    Gute Vorsätze für 2019: Chancen für Änderungen stehen schlecht

      Es ist immer dasselbe: Jedes Jahr nehmen sich Menschen aufs Neue vor, gesünder zu leben oder mehr Sport zu machen. Und jedes Jahr scheitern sie aufs Neue. Woran liegt das eigentlich?

      Umwelthilfe fordert Böllerverbot - Würzburg reagiert gelassen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Einem Bericht der "Berliner Zeitung" zufolge prüft die Deutsche Umwelthilfe (DUH) juristische Schritte für ein Böllerverbot in deutschen Großstädten. Dies würde wohl auch Würzburg betreffen.

      Böller verletzt 13-Jährigen in Würzburg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Donnerstagnachmittag wurde ein 13-Jähriger in Würzburg bei der Explosion eines Böllers schwer verletzt. Er suchte nach den Ermittlungen mit drei gleichaltrigen Freunden das Stadtgebiet nach Überresten von Silvesterfeuerwerk ab.

      Weihnachten mit Wasserschaden
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Eine Mieterin aus München musste Weihnachten und Silvester zwischen dröhnenden Entfeuchtungsgeräten verbringen - wegen eines Wasserschadens, den sie schon im Juli gemeldet hatte. Besonders brisant: Der Vermieter ist hier ausgerechnet der Staat.