BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Pence besucht KZ-Gedenkstätte Dachau
  • Artikel mit Bildergalerie

Nach seinem gestrigen Auftritt auf der Münchner Sicherheitskonferenz hat US-Vizerpräsident Mike Pence heute die KZ-Gedenkstätte in Dachau besucht. Er legte einen Kranz für die Opfer der Nationalsozialisten nieder.

Wie geht es weiter mit Syrien und Nahost?

    Zum Abschluss der Sicherheitskonferenz kommen in München besonders dicke Brocken auf den Verhandlungstisch: der Krieg in Syrien und der Nahostkonflikt. Die Hoffnung auf vorzeigbare Ergebnisse ist allerdings gering. Von Holger Romann

    Lawrow: Der Kalte Krieg ist nicht überwunden

      "Die NATO ist nach wie vor eine Institution des Kalten Krieges, sowohl im Denken als auch im Herzen", sagte der russische Außenminister Lawrow in München. Dass eine Art "Eliteclub von Staaten" die Welt regiere, könne langfristig nicht funktionieren.

      Einigkeit im Großen, Differenzen im Detail

        Der Kampf gegen Terrorismus kann nur gemeinsam glücken, darin waren sich Kanzlerin Merkel und US-Vize Pence einig. Während der Amerikaner aber auf massive Aufrüstung setzt, betont die Deutsche die Bedeutung von Entwicklungshilfe.

        Pence' Prinzip: Zahlen und Fordern

          Es war eine klare Botschaft, die der zweite Mann im Weißen Haus im Namen von US-Präsident Trump an die Teilnehmer der Münchner Sicherheitskonferenz richtete: Die USA stehen fest zur NATO. Doch Pence hatte noch eine Nachricht. Von C. Reible

          Die Friedenskonferenz - eine Gegenveranstaltung
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Gewaltfreie Konfliktlösung statt Krieg - das ist die zentrale Forderung auf der Internationalen Friedenskonferenz. Sie findet als Gegenveranstaltung parallel zur Münchner Sicherheitskonferenz statt.

          Merkel beschwört Zusammenhalt

            Es ist der Höhepunkt der Münchner Sicherheitskonferenz: Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft zum ersten Mal auf einen Vertreter der neuen US-Regierung. Sie plädierte für Zusammenhalt und Kontinuität. Der Name Donald Trump kam in ihrer Rede nicht vor.

            Nadelstiche gegen Trump
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Welche Haltung hat Trump wirklich zur Nato? Verteidigungsministerin von der Leyen erwähnt in ihrer Eröffnungsrede auf der Münchner Sicherheitskonferenz Trump nicht einmal. Trotzdem ist ihre Ansprache eine Botschaft an den US-Präsidenten.