Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Gabriel sieht Versäumnisse Europas im Umgang mit den USA
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Schwierigen Aufgaben den USA überlassen? Die Zeiten, in denen das ging, seien vorbei - sagt Sigmar Gabriel. Im BR hat der frühere SPD-Chef und heutige Vorsitzende der Atlantik-Brücke klargemacht: Wir müssen uns auf ein neues Amerika einstellen.

Gespräch: Zerlegt sich die SPD selbst?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die SPD hat seit 1990 insgesamt 15 Parteivorsitzende verschlissen. Mit am längsten hat es Sigmar Gabriel ausgehalten. Doch jetzt muss wieder ein neuer oder eine neue her. Das könnte die Krise weiter verschärfen, sagt Politikwissenschaftler Uwe Jun.

Sozialismus-Thesen: Gabriel wirft Kühnert Trump-Methoden vor

    Bewusste Tabubrüche, parteischädigend, Methoden wie der US-Präsident: In scharfer Form hat Ex-SPD-Chef Gabriel Juso-Chef Kühnert und dessen Sozialismus-Thesen attackiert. Dieser wies die Vorwürfe umgehend zurück.

    Rechtspopulismus: Kritik an "Mitte-Studie" der Ebert-Stiftung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Politiker von Union und SPD kritisieren die unter dem Titel "Verlorene Mitte. Feindselige Zustände" erschienene Rechtspopulismus-Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung. Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel etwa nennt sie "unwissenschaftlich".

    Kommentar: Wissenschafts-Bashing als Ablenkungsmanöver
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wie rechtspopulistisch sind die Deutschen? Ex-SPD-Chef Sigmar Gabriel und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kritisieren die "Mitte-Studie" der Friedrich-Ebert-Stiftung. Ein Ablenkungsmanöver, meint Achim Wendler.

    Ex-SPD-Chef Gabriel kritisiert Studie zu Rechtsextremismus
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel hat eine Studie der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung zu Rechtsextremismus scharf kritisiert. Wer für die Einhaltung von Recht und Gesetz eintrete, sei nicht gleich rechtspopulistisch, so Gabriel.

    Florian Post sitzt für SPD künftig im Rechtsausschuss
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die SPD im Bundestag hat die Entscheidung von Fraktionschefin Andrea Nahles bestätigt. Der Münchner Bundestagsabgeordnete Florian Post muss den Wirtschaftsausschuss verlassen. Damit bestraft Nahles einen ihrer härtesten internen Kritiker.

    Showdown in SPD für Münchner Florian Post
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die SPD-Bundestagsfraktion entscheidet heute über die Zukunft des Münchener Abgeordneten Florian Post. Fraktionschefin Andrea Nahles will Post aus dem Wirtschaftsausschuss abziehen. Der Anlass ist eher harmlos – der Grund ist es keineswegs.

    SPD will aus Hartz-IV-System aussteigen

      Kann sich die SPD durch das Zurückdrehen der ungeliebten Hartz-Reform noch retten? Die Parteichefin will es versuchen - und ist damit nicht allein. Ex-Chef Sigmar Gabriel aber meint: Das reicht nicht. Der SPD-Vorstand will ab morgen darüber reden.

      Gabriel warnt SPD vor Fixierung auf Hartz IV

        Der frühere SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel hat seine Partei vor einer zu starken Fixierung auf Hartz IV gewarnt. Er ist außerdem für Sanktionen für Arbeitsverweigerer.