BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Ticker Oberfranken: Null-Inzidenz im Landkreis Coburg

    Der Landkreis Coburg verzeichnet eine Sieben-Tage-Inzidenz von null. Die Veranstaltungsbranche leidet weiter unter der Pandemie. Darauf will Coburg mit einer Licht-Aktion aufmerksam machen. Alle Entwicklungen der Woche im Ticker.

    RKI registriert 1.016 Neuinfektionen - Inzidenz bei 7,2

      Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut binnen eines Tages 1.016 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist laut RKI bundesweit auf 7,2 gesunken. Sechs bayerische Kommunen haben eine Inzidenz von Null.

      Bundesweite Inzidenz laut RKI bei 8,0 - Bayern jetzt bei 9,8

        Die deutschen Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 455 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI mit bundesweit 8,0 an, in Bayern sank die wichtige Kennzahl unter 10.

        RKI: Erstmals seit August weniger als 500 Corona-Neuinfektionen

          Das Robert-Koch-Institut registriert 346 neue Corona-Infektionen, die niedrigste Zahl seit August letzten Jahres. 86 Fälle wurden in Bayern gemeldet. Bundesweit liegt die Sieben-Tage-Inzidenz mit 8,6 weiterhin unter 10.

          Corona-Ticker Oberfranken: Inzidenz sinkt auf unter zehn

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Infektionsgeschehen in Oberfranken ist weiter rückläufig, die Sieben-Tage-Inzidenz im Bezirk befindet sich nun im einstelligen Bereich. Bei drei Kommunen steht bei der Inzidenz die eins vor dem Komma. Alle Entwicklungen der Woche im Ticker.

          RKI registriert 842 Neuinfektionen - Inzidenz erneut unter 10

            Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Fälle ist weiter auf 8,8 gesunken. Am Sonntag vergangener Woche lag sie noch doppelt so hoch. Die Zahl der Neuansteckungen liegt bei 842.

            RKI: Sieben-Tage-Inzidenz erstmals seit neun Monaten einstellig

              Das Robert Koch-Institut meldet am Samstag 1.108 Corona-Neuinfektionen und 99 weitere Todesfälle. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 9,3 - und liegt damit erstmals seit September 2020 wieder im einstelligen Bereich.

              RKI registriert 1.076 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz bei 10,3

                Das Robert Koch-Institut meldet 1.076 neue Positiv-Tests. Das sind 1.364 weniger als am Donnerstag vor einer Woche. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter auf 10,3 von 11,6 am Vortag. 91 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

                RKI: Corona-Inzidenz sinkt auf 11,6 - 1.330 Neuinfektionen

                  Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz nähert sich der Einstelligkeit, die Zahl der täglichen Neuinfektionen hat sich seit gestern mehr als halbiert. Nur bei den täglich registrierten Corona-Toten gibt es derzeit keine klare Entwicklung.

                  RKI: 1.455 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt auf 13,2

                    Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Infektionen ist weiter gesunken, auf 13,2 Fälle pro 100.000 Einwohner. Die Zahl der Neuinfektionen liegt bei 1.455 – vor einer Wochen waren es 3.254. Die Inzidenz in Bayern liegt bei 15,7.