BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Ankerzentrum Bamberg: Ehemaliger Bewohner klagt vor Gericht
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein ehemaliger Bewohner des Asylbewerberheimes Bamberg zieht vor das Bundesverfassungsgericht. Er möchte, dass Sicherheitsbeamte angeklagt werden, die ihn verletzt haben sollen. Bisher wurden alle Ermittlungen eingestellt.

"Atlantiques": Mati Diop zeigt die Sehnsucht von Migranten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die senegalesische Regisseurin Mati Diop war 2019 als erste schwarze Frau im Wettbewerb von Cannes vertreten und gewann den Großen Preis der Jury. Nun ist beim Online-Festival "We Are One" eine Vorstudie zu ihrem Film zu sehen.

Jammeh macht Weg für neuen Präsidenten frei

    Im Machtkampf im westafrikanischen Gambia hat der abgewählte Präsident Yahya Jammeh offenbar eingelenkt und sein Amt für den gewählten Nachfolger Adama Barrow freigemacht. Das sagte ein senegalesischer Regierungsbeamter.

    "Tonlage des Abschiebens ist nicht hilfreich"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Wirbel um die abfällige Bemerkung über Senegalesen von CSU-Generalsekretär Scheuer ist zu einem Sturm der Entrüstung geworden. Auch die Kirchen sind entsetzt. Erzbischof Reinhard Kardinal Marx nimmt die C-Partei ins Gebet.

    SPD attackiert CSU
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der "ministrierende Senegalese" - Zitat von CSU-Generalsekretär Scheuer - beschäftigt auch die SPD bei ihrer Herbstklausur. Fraktionschef Rinderspacher fordert Scheuers Rücktritt. Abseits dieser Debatte geht es der Partei um die Zukunft der Alpen.

    Ein Scheuer-Zitat, die Alpen und CETA

      Der "ministrierende Senegalese" - Zitat von CSU-Generalsekretär Scheuer - beschäftigt auch die SPD bei ihrer Herbstklausur in Bad Aibling. Fraktionschef Markus Rinderspacher fordert Scheuers Rücktritt - und mehr Naturschutz in den Alpen. Von Eva Lell

      Kritik aus eigenen Reihen an CSU-Generalsekretär wächst

        Mit seinem Spruch vom "ministrierenden Senegalesen" sorgt CSU-Generalsekretär Scheuer für immer größere Empörung. In der CSU gehen Parteifreunde auf Distanz. Kirchenvertreter sind entrüstet. Parteichef Seehofer spricht von einem Missverständnis.

        Stamm fordert Zurückhaltung von Scheuer

          Mit seinem lockeren Spruch vom "schlimmen Senegalesen" sorgt CSU-Generalsekretär Scheuer für immer größere Empörung, vor allem bei Kirchenvertretern. Aber auch in der CSU distanzieren sich erste Parteifreunde von Scheuer. Von M. Kehrer und U. Scherr

          Neumeyer nimmt CSU-Generalsekretär in Schutz

            Mit seinem Spruch vom "schlimmen Senegalesen" sorgt CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer für Empörung. Sein niederbayerischer Parteifreund Martin Neumeyer, Bayerns Integrationsbeauftragter, nimmt Scheuer dagegen in Schutz.

            Die Traglufthalle für Flüchtlinge wird abgebaut

              Senegalesen, Syrer und Deutsche sitzen bunt gemischt auf den Bierbänken vor der Traglufthalle am Rand von Neubiberg. Es ist das Abschiedsfest von Helfern und Asylbewerbern - in wenigen Tagen soll die aufblasbare Halle abgebaut werden. Von Lisa Weiß