BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

"Es brennt an allen Ecken" - Demo für mehr Behinderten-Rechte

    Selbstbestimmung, Nichtdiskriminierung, Teilhabe. Das garantiert seit gut 13 Jahren die UN-Behindertenrechtskonvention. Aber nur auf dem Papier, die Realität sieht oft anders aus. In München gingen deshalb etwa 50 Menschen auf die Straße.

    Analyse: Was "Querdenker" mit Freiheit meinen

      Sie fordern "Freiheit" und schimpfen auf die "Corona-Diktatur". Sie setzen die Bundesrepublik mit dem NS-Regime gleich. Hinter den Botschaften der "Querdenker" steckt ein Freiheitsverständnis, das nur darauf aus ist: Selbstbestimmung um jeden Preis.

      Abtreibung: "Kindstötung" oder "Selbstbestimmung"?

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Frauen haben das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben – doch beim Thema Abtreibung scheiden sich die Geister: Wie weit darf die Selbstbestimmung gehen? Ein Streitgespräch zwischen einer Feministin und einer Lebensschützerin zum Weltfrauentag.

      Würfelaktion zum Weltfrauentag in Rosenheim

        Im Vorfeld zum Weltfrauentag, der am kommenden Montag (8.3.) stattfindet, hat eine Würfelaktion vor dem Rosenheimer Rathaus stattgefunden. Mit dabei waren 15 Akteurinnen vom Aktionsbündnis Internationaler Frauentag.

        Kontroverse Debatte: Sterbehilfe in kirchlichen Krankenhäusern

          Die Sterbehilfe-Diskussion kocht wieder hoch: Theologen fordern in der FAZ, den assistierten Suizid auch in kirchlichen Einrichtungen anzubieten. Einer der Mitautoren des Artikels versteht die Aufregung nicht und fühlt sich gründlich missverstanden.

          Tag der Menschenrechte: Rechte von Menschen mit Demenz

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Selbstbestimmt leben – das wünschen sich auch Menschen mit einer Demenzerkrankung. Doch in der Gesellschaft werden sie oft bevormundet und auf ihre Erkrankung reduziert. Häufig stehen sich dabei zwei Werte gegenüber: Sicherheit und Selbstbestimmung.

          Neue Corona-Regeln: Wo bleibt die Eigenverantwortung?

            Die bayerische Staatsregierung hat die Corona-Einschränkungen verschärft: Nur noch fünf Personen aus zwei Haushalten dürfen sich treffen, plus Kinder. Trotzdem bleibt den Bürgern die Selbstbestimmung, so Rechtswissenschaftler Hans Michael Heinig.

            Intensivpflege-Gesetz: Gegner sehen Selbstbestimmung in Gefahr

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die Befürworter wollten damit die Versorgung von Intensivpatienten verbessern – die Gegner sehen die Selbstbestimmung der Patienten in Gefahr. Nach knapp einem Jahr Diskussion ist das Gesetz im Bundestag beschlossen worden.

            Kritik an Spahns Äußerungen zum Werbeverbot für Abtreibungen

              Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Gegner des Werbeverbots für Abtreibungen scharf angegriffen und sich gegen eine Änderung des Paragrafen 219a ausgesprochen. Von Opposition und SPD kam scharfe Kritik.

              Killer's Security: Mehr Schutz für persönliche Daten

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Sie ist in Kraft, Firmen wird nur noch eine Übergangsfrist eingeräumt, um die vorgesehenen Maßnahmen umzusetzen: die europäische Datenschutz-Grundverordnung. Spätestens im Mai wird sie den Datenschutz hierzulande massiv verändern. Von Achim Killer