BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Dramatische Corona-Lage in Österreich: Fast 4.500 Neuinfektionen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Österreich erreicht mit 4.453 Neuinfektionen binnen 24 Stunden einen Rekordwert. Maximal 6.000 Neuinfizierte pro Tag könne Österreich selbst versorgen erklärte Kanzler Kurz mehrfach. Am Samstag will er neue Maßnahmen verkünden.

Corona-Maßnahmen: Österreich will nachziehen

    Die Infektionszahlen in Österreich steigen rasant, Krankenhäuser stoßen an ihre Grenzen. Medien berichten, Kanzler Kurz plane "Lockdown-ähnliche Maßnahmen" ganz nach deutschem Vorbild.

    Österreich verschärft Anti-Corona-Maßnahmen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Österreich verschärft ab Freitag die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Dazu gehörten Obergrenzen von sechs Personen bei privaten Zusammenkünften in Gebäuden und von zwölf Menschen im Freien, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) in Wien.

    Fall Ischgl: Expertenkommission sieht Fehleinschätzungen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Beim umstrittenen Corona-Management in Ischgl sind nach Darstellung einer Expertenkommission Fehler und Fehleinschätzungen passiert. Aber: Die Fachleute sehen kein generelles Versagen von Behörden und Politik.

    Einigkeit bei offenen Grenzen - Differenzen bei Tourismus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Schon der Ort war ein Zeichen: Ministerpräsident Söder traf Österreichs Kanzler Kurz am Grenzübergang Walserberg bei Bad Reichenhall - und zwar auf bayerischer Seite. Denn Reisen nach Österreich sieht Söder derzeit eher kritisch.

    Söder und Kurz trafen sich am Grenzübergang zu Beratungen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Situation im Umgang mit stark steigenden Corona-Infektionen beunruhigt viele. Deshalb trafen sich Ministerpräsident Söder und Österreichs Kanzler Kurz, um sich auszutauschen, wie man der Corona-Pandemie entgegen treten kann.

    Corona-Ausbruch in Ischgl: Erste Klagen gegen Österreich
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach dem Corona-Ausbruch im Skiort Ischgl im März haben sich über 1.000 Menschen bereit erklärt, gegen die Republik Österreich und das Bundesland Tirol zu klagen. Bundeskanzler Kurz habe fahrlässig gehandelt, so einer der Vorwürfe.

    Tourismus-Branche: Reisewarnung für Wien "eine Katastrophe"
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Wiener Tourismus-Branche erwartet nach der Einstufung als Risikogebiet durch die Bundesregierung riesige Verluste. In anderen Regionen Österreichs verlief die Sommersaison nicht so schlimm wie befürchtet, doch für den Winter sieht man schwarz.

    Österreich: Harter Herbst mit zweiter Welle befürchtet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im österreichischen Bundeskabinett herrscht Alarmstimmung. Bald werde das Land die Marke von 1.000 Neuinfektionen erreichen, sagte Sebastian Kurz. Der österreichische Bundeskanzler rechnet mit einem harten Herbst durch eine zweite Corona-Welle

    Österreich hat die Corona-Ampel - Vorbild für Deutschland?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Österreich will nicht nur auf Fallzahlen schauen, wenn es Corona-Maßnahmen verhängt. Stattdessen sollen eine Reihe von Faktoren berücksichtigt werden. Je nach Ergebnis werden dann die Landesteile rot, gelb oder grün dargestellt. Die Ampel ein Modell?