BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kurz im Ibiza-Ausschuss: "Mir platzt gleich der Kragen"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit Spannung erwartet worden war der Auftritt von Österreichs Kanzler Sebastian Kurz vor dem Ibiza-Untersuchungsausschuss. Der aber blieb dabei: Er könne nichts beitragen. Teils spöttisch, teils ungehalten reagierte Kurz auf die intensive Befragung.

Vor dem EU-Gipfel: Die gespaltene Gemeinschaft

    Vor dem EU-Videogipfel am 19. Juni nimmt die Kritik an Ursula von der Leyens "Wiederaufbauplan" zu. Die Suche nach einer gemeinschaftlichen Lösung mündet zunehmend in einen Verteilungskampf. Auch die Eurogruppe schaltet sich nun ein.

    "Ibiza"-U-Ausschuss: War Österreichs Regierung käuflich?

      Vor einem Jahr erschütterte die Ibiza-Affäre Österreich und führte zum Bruch der Koalition aus ÖVP und FPÖ. Jetzt soll ein Untersuchungsausschuss klären, ob die Regierung käuflich war.

      Leise Töne, keine Pannen: Die CSU und ihr virtueller Parteitag
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Viel Lob für Söder, Applaus auf Knopfdruck, große Eintracht: Die CSU meistert ihren virtuellen Parteitag unfallfrei. Parteichef Söder spricht staatstragend, liefert sich aber einen launigen Schlagabtausch mit Österreichs Kanzler Kurz. Eine Analyse.

      Wegen Corona: CSU trifft sich digital zum Parteitag
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der erste komplett digitale CSU-Parteitag hat begonnen. Auch Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ist geladen. Eines der großen Themen wird der Merkel-Macron-Plan sein. Moderiert wird der Parteitag von Dorothee Bär und Markus Blume.

      Ein Jahr nach der Ibiza-Affäre in Österreich
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Vor einem Jahr wurde das Ibiza-Video veröffentlicht. Es brachte die Koalition aus ÖVP und FPÖ zum Platzen, der Hauptbetroffene, Vizekanzler Heinz-Christian Strache von der FPÖ verschwand in der politischen Versenkung – ist nun aber wieder da.

      #Kleinwalsertalgate: BR-Video zieht Kurz' Erklärung in Zweifel

        Bei seinem Besuch im Kleinwalsertal hat Österreichs Kanzler Kurz einen Menschenauflauf verursacht. Es folgten ein Sturm der Entrüstung wegen des fehlenden Abstands - und eine Erklärung des Kanzlers. Ein BR-Video lässt jedoch Zweifel daran aufkommen.

        Kritik an Österreichs Kanzler: Zu nah am Volk
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Bad in der Menge und das zu Corona-Zeiten? Österreichs Kanzler Kurz musste nach einem Besuch im Kleinwalsertal viel Spott und Kritik einstecken. Jetzt rechtfertigte er sich.

        Ärger um Besuch von Kurz im Kleinwalsertal
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Besuch von Österreichs Kanzler im Kleinwalsertal sorgt für Wirbel. Sebastian Kurz wurde in dem Gebiet, das nur von Bayern aus zugänglich ist, von den Menschen gefeiert - ohne Masken und ohne gebührend Abstand. Die Opposition droht mit Anzeige.

        Österreichs Kanzler Kurz besucht Kleinwalsertal

          Am Tag der von Deutschland angekündigten Grenzöffnung zum 15. Juni besuchte der österreichische Bundeskanzler Kurz das Kleinwalsertal in Vorarlberg. Dort machte er sich ein persönliches Bild von dem isolierten Ort an der Grenze zum Allgäu.