BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Coronavirus-Krise: Österreich im "Notbetrieb"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bundeskanzler Sebastian Kurz schwört seine Landsleute auf tiefe Einschnitte in ihrem Alltag ein. Die Bewegungsfreiheit werde massiv eingeschränkt, denn die Ausbreitung des Virus treffe das Land hart.

Coronavirus: Öffentliches Leben in Österreich auf Notbetrieb
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Österreich plant im Kampf gegen das Coronavirus weitere drastische Maßnahmen. Alle Geschäfte "in nicht alltagsnotwendigen Branchen" bleiben geschlossen. Spiel- und Sportplätze sowie Lokale werden gesperrt. Tirol hat Ausgangsbeschränkungen verhängt.

Corona: Österreich verhängt drastische Maßnahmen

    Die österreichische Regierung schließt im Kampf gegen das Coronavirus für zunächst eine Woche viele Geschäfte und stellt zudem Gebiete in Tirol unter Quarantäne. Damit will die Regierung vor allem alte Menschen schützen.

    Österreich: Drastische Maßnahmen gegen Coronavirus
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Keine Flüge, keine Züge von und nach Italien, dafür verschärfte Grenzkontrollen: In Österreich gilt der Notfallplan der Regierung. Die Auswirkungen auf das öffentliche Leben sind erheblich.

    Sebastian Roth in "kurz gesagt": Kostenloser ÖPNV für Würzburg
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sebastian Roth setzt gerne Akzente: Etwa als Einzelkämpfer für die Die Linke im Würzburger Stadtrat oder mit seiner Forderung nach kostenlosem Nahverkehr. Und sei es nur mit seinem roten Schal in "kurz gesagt".

    Kanzler Kurz: Blockaden im Fernverkehr werden verschärft
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Blockabfertigung für LKW in Tirol wird in diesem Jahr verschärft. Das kündigten Österreichs Kanzler Sebastian Kurz und der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter heute in Innsbruck an.

    Kanzler Kurz: Volle Unterstützung für Tirol beim Brennertransit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Österreichs Bundeskanzler Kurz hat die EU-Verkehrskommissarin Vălean scharf kritisiert. Ihre Aussagen seien ungeheuerlich, erklärte er. Vălean hatte wegen des Transitstreits am Brenner von einem Austritt Österreichs aus dem Binnenmarkt gesprochen.

    Merkel und Kurz streiten über Finanztransaktionssteuer
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Pläne von Finanzminister Scholz zur Finanztransaktionssteuer auf EU-Ebene stehen auf der Kippe. Österreichs Kanzler Kurz will sie verhindern. Das betonte er erneut bei einem Treffen mit Kanzlerin Merkel. Damit wackelt die Grundrente der SPD.

    Österreich: Kommt ein neuer Umgang mit den Medien?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die untergegangene türkis-blaue Regierung Österreichs hatte einen sehr kontrollierten Umgang mit den Medien. Ändert sich das jetzt in der Koalition mit den Grünen? Nach den ersten Tagen sieht es nicht danach aus.

    Schulze: Türkis-Grün in Österreich nicht übertragbar
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Koalitionsvertrag der neuen österreichischen Regierung aus konservativer ÖVP und Grünen lasse sich nur eingeschränkt als Vorbild für Deutschland nehmen. Das betonte Katharina Schulze, Fraktionschefin der Grünen im Landtag, im Bayern 2-Interview.