BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

130 Schweine sterben bei Brand nahe Amberg

    Bei einem Brand eines Stalls in Ipflheim nahe Amberg sind am frühen Samstagmorgen über 100 Schweine getötet worden. Der Schaden wird auf bis zu eine Millionen Euro geschätzt.

    Bundesrat entscheidet über Tierschutz in der Schweinehaltung
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bundesrat entscheidet in einer der kommenden Sitzungen über Forderungen nach mehr Tierschutz in der Schweinehaltung. Tierschutzverbände kritisieren vor allem die Haltung von Sauen in engen Käfigen, den sogenannten Kastenständen.

    Polizisten aus Kelheim retten verletzten Fuchs

      Dieser Fuchs hat Schwein gehabt. Polizisten aus Kelheim haben einen verletzten Fuchs gerettet. Einer der beiden Beamten, die zu dem Einsatz gerufen wurden, ist in seiner Freizeit Jäger. Er erkannte, dass das Tier nicht lebensgefährlich verletzt ist.

      Dieser Gasthof kocht fränkische Küche fast ohne Fleischabfälle
      • Artikel mit Video-Inhalten

      "Nose to tail" heißt die Küchenphilosophie, die am Landgasthof Schwab in Schwarzach gelebt wird. Der Grundsatz: Das ganze Tier wird verarbeitet – von der Schnauze bis zum Schwanz. Denn Schweine, Rinder und Rehe haben mehr zu bieten als nur Filets.

      300 Schweine in Bad Neualbenreuth verbrannt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bei einem Feuer auf einem Bauernhof in Bad Neualbenreuth (Lkr. Tirschenreuth) sind mehrere Hundert Schweine verbrannt. Der Sachschaden beläuft sich der Polizei zufolge auf bis zu eine Million Euro. Die Ursache für den Großbrand steht noch nicht fest.

      Kulmbacher züchten alte Schweinerassen in Freilandhaltung
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ein Ehepaar in Eggenreuth im Landkreis Kulmbach züchtet alte Schweinerassen wie Bentheimer, Wollschweine und Husumer. Das hochwertige Fleisch kaufen Kunden in ganz Deutschland.

      Mehr Wildschweine in Bayern – mehr Ärger für Bauern
      • Artikel mit Video-Inhalten

      2019 war ein gutes Jahr für Wildschweine in Bayern. Für manchen Bauer und Stadtrandbewohner ist das ein Grund zur Sorge. Der Klimawandel dürfte zugleich dafür sorgen, dass die Tiere sich von Franken weiter nach Süden ausbreiten.

      Glücksschweine für 2020: Hirscheber im Nürnberger Tiergarten

        Rechtzeitig zum Jahreswechsel hat der Nürnberger Tiergarten neue Glücksschweine. Seit Montag sind in der Freianlage zwei Hirscheber zu sehen. Die Tiere gelten in freier Wildbahn als gefährdet.

        Tierische Unterbrechung: Schwein sabotiert Live-Reportage
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein ausgerissenes Hausschwein hat einem griechischen Reporter derart zugesetzt, dass er seine Live-Reportage ausfallen lassen musste. Das Tier jagte ihn um die Kamera herum und war durch nichts von seinem Tun abzubringen.

        Polizisten und Feuerwehrleute fangen 100 Schweine ein
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Von einem Bauernhof in Uchenhofen, einem Ortsteil von Haßfurt, sind etwa 100 Schweine entlaufen. In einem Großeinsatz haben Polizisten und Feuerwehrwehrleute die Tiere eingefangen und zurückgebracht. Wie die Schweine entkommen konnten, ist unklar.