Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

2.000 tote Schweine – Peta fordert Wiederaufnahme des Verfahrens
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Tierrechtsorganisation Peta fordert eine Bestrafung des Osthausener Landwirts, der ihrer Meinung nach die Schuld am Tod von 2.000 Schweinen trägt. Das Verfahren wurde wegen Schuldunfähigkeit aufgrund eines psychiatrischen Gutachtens eingestellt.

Mengkofener Schnitzel-Weltrekord: Die Stimmung ist gespalten
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Gartenbauverein Weichshofen wollte das größte Schnitzel der Welt braten - und hat es geschafft. Die Stimmung im Netz ist gespalten: Einige loben die Veranstaltung in Mengkofen, andere kritisieren Veranstalter, Besucher und Berichterstattung.

33 geschlachtete Schweine ungekühlt transportiert

    Ein Transportfahrer hat 33 geschlachtete Schweine in seinem Sprinter von den Niederlanden bis Passau transportiert - ohne sie zu kühlen oder Hygienevorschriften einzuhalten. Die Grenzpolizei stellte die Ware sicher.

    Schweine-Leasing im Ostallgäu
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Eine Schweinerei ist das - eine, die Verbraucher und Landwirtschaft zusammenbringen soll. Im Ostallgäu bietet ein Landwirt Schweine-Leasing an. Wer will, kann sich hier sein eigenes Ferkel kaufen. Voraussetzung: Kunden müssen ihr Schwein besuchen.

    Schweinemastskandal Gelchsheim: PETA legt Beschwerde ein

      Vor einem Jahr sind in einem Mastbetrieb in Gelchsheim rund 2.000 Schweine verendet. Das Verfahren gegen den Betreiber wurde eingestellt, weil er psychisch krank gewesen sein soll. Dagegen will die Tierschutzorganisation PETA nun Beschwerde einlegen.

      Warum in den USA manchmal Pferde in die Flugzeugkabine dürfen

        Eine Regelung in den USA erlaubt an Bord von Flugzeugen Tiere, auf die behinderte oder psychisch kranke Reisende angewiesen sind. Das kann für ungewohnte Anblicke sorgen: etwa dann, wenn plötzlich ein Miniaturpferd oder ein Schwein in der Kabine ist.

        2.000 tote Schweine: Landwirt bleibt ohne Strafe
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im April 2018 wurden in einer Schweinemastanlage im Gelchsheimer Ortsteil Osthausen in Unterfranken 2.000 tote Schweine entdeckt. Nun steht fest: Der Halter der Tiere bleibt straffrei. Er soll zum Zeitpunkt der Tat schuldunfähig gewesen sein.

        #fragBR24💡 Mehrwertsteuer rauf: Brächte das den Tieren was?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Politiker von Grünen und SPD fordern: Die Mehrwertsteuer auf Fleisch soll von 7 auf 19 Prozent steigen. Das zusätzliche Geld soll dem Tierwohl dienen.

        Wieder Tiertransport unter unerträglichen Bedingungen

          Die Serie von Tiertransporten unter unerträglichen Bedingungen für die Tiere reißt nicht ab. Am Wochenende riefen mehrere Autofahrer bei der Polizei an, weil ihnen auf der A3 bei Altdorf ein Viehtransporter mit Schweinen aufgefallen war.

          Puch Open Air: 30 Jahre Indie-Rock unter Obstbäumen

            Einmal im Jahr müssen die Bio-Schweine der Familie Lehmair ihre Weide räumen und Platz machen für Indie-Fans: Das Puch Open Air im oberbayerischen Jetzendorf ist eine Institution über Landesgrenzen hinaus. Dieses Wochenende wird Jubiläum gefeiert.