Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Handke über Journalisten: "Hätte Fußtritte austeilen sollen"

    Vor seinem Ausraster gegenüber Journalisten Mitte der Woche hat Literaturnobelpreisträger Peter Handke dem österreichischen "News"-Magazin ein Interview gegeben. Auch darin bleibt sein Ton weiterhin scharf: nicht nur den Medien gegenüber.

    Schwedische Akademie verteidigt Entscheidung für Handke

      Der diesjährige Literaturnobelpreisträger Peter Handke ist nach Auffassung von Mats Malm, dem Ständigen Sekretär der Schwedischen Akademie, kein "Kriegstreiber". Claus Peymann hält die Debatte um den Autor für "sehr aufgeblasen".

      Wirtschaftsnobelpreis geht an Armutsforscher
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die drei Ökonomen Esther Duflo, Abhijit Banarjee und Michael Kremer erhalten in diesem Jahr den Nobelpreis in der Kategorie Wirtschaft. Deren Arbeit habe die Möglichkeiten erheblich verbessert, weltweit Armut zu bekämpfen heißt es.

      Peter Handke: Nobelpreis für einen polarisierenden Dichter
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Den Literaturnobelpreis solle man abschaffen, sagte Peter Handke mal. Nun wurde der österreichische Schriftsteller selbst ausgezeichnet. Handke hat Kultbücher verfasst, für seine Haltung im Jugoslawienkrieg wurde er aber auch scharf kritisiert.

      Olga Tokarczuk: Nobelpreis für den Kampf gegen Nationalismus
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Sie war eine Favoritin: Olga Tokarczuk, ausgezeichnet mit dem Literaturnobelpreis 2018, gilt als Meisterin des Historischen Romans und liebt mythische Gleichnisse. Die Polin, die über die Psychoanalyse zum Schreiben kam, kämpft gegen Nationalismus.

      Literaturnobelpreise für Olga Tokarczuk und Peter Handke
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Schwedische Akademie hat den Literaturnobelpreis für 2018 an Olga Tokarczuk und für 2019 an Peter Handke vergeben. Wegen eines Skandals war im vergangenen Jahr die Ernennung eines Literaturnobelpreisträgers ausgefallen.

      Chemie-Nobelpreis geht an Batterieforscher
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften hat ihre Entscheidung für den Chemie-Nobelpreis bekanntgegeben. Ausgezeichnet werden John B. Goodenough, M. Stanley Whittingham und Akira Yoshino für die Entwicklung von Lithium-Ionen-Batterien.

      Heikle Ehrung: So skandalträchtig ist der Literatur-Nobelpreis

        Nächste Woche werden ausnahmsweise zwei Literatur-Nobelpreisträger verkündet, weil die zuständige Schwedische Akademie 2018 wegen Indiskretionen und Sex-Affären handlungsunfähig war. Doch auch schon früher gab es viel Ärger mit der Auszeichnung.

        Neustart: Mats Malm wird Leiter der Schwedischen Akademie
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach den Skandalen des letzten Jahres um Missbrauch und Korruption versucht die Schwedische Akademie einen Neuanfang. Diese Woche steht eine für diesen Prozess wichtige Personalie an: Der neue Ständige Sekretär Mats Malm kommt ins Amt.

        Katarina Frostenson macht sich zum Opfer des Nobelpreis-Skandals
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Korruption und Missbrauch haben die Schwedische Akademie, die den Literaturnobelpreis vergibt, in eine Krise gestürzt. Jetzt legt die Lyrikerin Katarina Frostenson ein Buch zum Skandal vor – in dem sie sich als verstoßene Dichterin stilisiert.