BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Teure Verzögerung bei Software zur Schwarzarbeitsbekämpfung

    Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit wartet bereits seit Jahren auf eine neue Datenbank. Eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen zeigt nun: Alleine diese Zeitverzögerung kostet Millionen. Und das ist nicht das einzige Problem.

    Abgezockt? Rumänische Erntehelfer auf deutschen Feldern

      Sie gehen körperlich an ihre Grenzen und verdienen dennoch oft weniger als den Mindestlohn. Dank osteuropäischer Erntehelfer sind Obst und Gemüse in Deutschland billig. Dabei geht es auch anders, wie ein Landwirt aus Nürnberg zeigt.

      Bekämpfung der Schwarzarbeit – Gewerkschaften fordern Reform
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Zolleinheit FKS soll Schwarzarbeit bekämpfen, aber sie ringt mit eigenen Problemen, wie BR-Recherchen belegen. Während mehrere Gewerkschaften nun eine Reform fordern, ist das zuständige Ministerium weiter voll des Lobes.

      Bundesfinanzministerium bekommt Schwarzarbeit nicht in den Griff
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit soll illegale Beschäftigung bekämpfen. Die Zolleinheit kämpfe aber mit Missständen, wie Ermittler BR Recherche schildern. Interne Berichte belegen, das Bundesfinanzministerium weiß davon, doch es passiert wenig.

      FAQ zur Kontrolle der Schwarzarbeit in Deutschland
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Was macht die "Finanzkontrolle Schwarzarbeit", was ist "ProFis" und was haben das Bundesfinanzministerium und der Bundesrechnungshof damit zu tun? Hier gibt es Antworten auf Fragen zur BR-Recherche "Kampf gegen Schwarzarbeit: teuer und wirkungslos".

      Kritik an Finanzkontrolle Schwarzarbeit wird schärfer
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Zoll-Einheit Finanzkontrolle Schwarzarbeit steht schon länger in der Kritik: Experten halten ihre Arbeit für ineffizient. Eine bisher unveröffentlichte parlamentarische Anfrage liefert Kritikern neue Nahrung.

      Exodus der Helfer: Häusliche Pflege steht vor dem Kollaps
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Coronakrise wird in Deutschland zur Pflegekrise. Durch die Pandemie droht die 24-Stunden-Betreuung von alten und hilfsbedürftigen Menschen zusammenzubrechen. Vor allem osteuropäische Pflegekräfte fallen weg. Lösungswege fehlen bisher.

      Häusliche Betreuung: Experten befürchten Versorgungsnotstand

        Pflegeverbände schlagen Alarm: Ab Ostern könnten bis zu 200.000 Menschen nicht mehr häuslich versorgt werden, denn viele Betreuungskräfte aus Osteuropa verlassen Deutschland aus Angst vor Corona.

        Bundespolizei zerschlägt Schleuserbande für Leiharbeiter

          Die Bundespolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Würzburg Durchsuchungsbeschlüsse in Bayern und Baden-Württemberg vollstreckt. Dabei ging es um illegale Leiharbeiter. Umfangreiche Beweismittel wurden sichergestellt, die Ermittlungen dauern an.

          Schwarzarbeit: Fränkischer Abbruchunternehmer muss ins Gefängnis

            Weil er ausländische Arbeiter „schwarz“ beschäftigt hat, muss ein Abbruchunternehmer aus dem Raum Nürnberg ins Gefängnis. Das Amtsgericht Nürnberg verurteilte den Mann zu zweieinhalb Jahren Haft, teilte das Hauptzollamt Nürnberg mit.