BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Ticker: Brauer sollen Kosten ersetzt bekommen

    Brauereien sollen wegen der Corona-Beschränkungen die Kosten für verdorbenes Bier ersetzt bekommen. Demnach soll dies im Rahmen der Überbrückungshilfe III geschehen und neben Brauern auch Winzer betreffen. Alle News im Corona-Ticker.

    BR24-Serie "Wieder gesund?!": Schwanger mit Corona
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Laura Stäblein infizierte sich mit Corona, als sie mit ihrer zweiten Tochter hochschwanger war. Wie sie die Sorge um ihr ungeborenes Kind wegen der Erkrankung durchlebt hat, erzählt sie in der Serie "Wieder gesund!?".

    Pferd schleift Schwangere nach Kutschenunfall mit

      Im Untrasried im Ostallgäu ist eine schwangere Frau von einer Kutsche gefallen und dann hinter einem Pferd hergeschleift worden. Doch die 28-Jährige hatte Glück im Unglück: Sie verletzte sich nur am Hinterkopf und an der Wade.

      Uns wird ein Kind geboren! Schwanger sein in Zeiten von Corona
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Aller Pandemie zum Trotz: Auch in diesem Jahr kommen Kinder auf die Welt, beginnt neues Leben. Die Geburt ist ein Hoffnungssymbol. Doch was fühlen frisch gebackene Eltern und Schwangere in diesem Corona-Winter?

      Geburtshilfe: Neue Regeln für Medikament Cytotec

        Anfang des Jahres war eine Debatte um das Medikament "Cytotec" entbrannt - nachdem BR und SZ über riskante Dosierungen und schlechte Aufklärung von Schwangeren berichtet hatten. Eine Leitlinie zur Geburtseinleitung fehlte. Das hat sich nun geändert.

        Corona-Karriere: Von der Weltenbummlerin zur Lieblingslehrerin
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Lehrer mit Vorerkrankungen oder schwangere Lehrerinnen gehören zur Corona-Risikogruppe: Sie dürfen nicht vor ihren Schülern stehen. Die Vertretung vor Ort übernehmen Teamlehrer – oft Quereinsteiger wie eine Weltenbummlerin aus dem Kreis Günzburg.

        Schwangere mit Covid-19: Seltener Fieber, aber mehr Frühgeburten

          Schwangere Frauen mit einer Coronavirus-Infektion haben weniger Symptome als nicht-schwangere Frauen und erleiden häufiger Frühgeburten. Das ist das Ergebnis einer Auswertung zahlreicher Studien von Wissenschaftlern, das auch Praktiker bestätigen.

          Abtreibungs-Notstand in Ostbayern
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Wenn eine Frau schwanger wird und das Kind nicht behalten möchte, kann sie in Deutschland bis zur zwölften Schwangerschaftswoche abtreiben. In Bayern ist das allerdings nicht immer möglich. Gerade in ländlichen Regionen fehlen Ärztinnen und Ärzte.

          Abtreibungsregister: Die Angst vor der "Prangerliste"

            Seit über einem Jahr listet ein Register Praxen auf, die Abtreibungen vornehmen. Darin zu finden sind bislang nur 327 Adressen. Die Gynäkologen scheuen sich davor, an den "Pranger" gestellt zu werden.

            Haben Schwangere ein höheres Risiko für Thrombosen bei Covid-19?

              Dass das Coronavirus Blutgefäße angreifen kann, ist nicht neu. Doch jetzt taucht die These auf, dass Schwangere und Frauen, die Östrogene nehmen, bei Covid-19 einem höheren Risiko für Blutgerinnsel ausgesetzt wären. Was ist dran an dieser Theorie?