Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Todesschuss von Nittenau: Emotionaler Prozessauftakt
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zum Auftakt des Prozesses um einen tödlichen Schuss während einer Drückjagd vor gut einem Jahr bei Nittenau in der Oberpfalz hat der Angeklagte sich heute im Amberger Landgericht bei den Angehörigen des Opfers entschuldigt.

Todesschuss von Nittenau: Entschuldigung unter Tränen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im Prozess um den Tod eines Beifahrers nach einer Jagd bei Nittenau (Lkr. Schwandorf) hat der angeklagte Jäger am Mittag das Wort an die Eltern des Getöteten gerichtet: Es tue ihm unendlich leid, was passiert sei, so der 46-Jährige unter Tränen.

Todesschuss von Nittenau: Angeklagter will nie mehr jagen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im Prozess um den tödlichen Jagdunfall von Nittenau hat der angeklagte Jäger unter Tränen die Umstände der tragischen Drückjagd vor einem Jahr geschildert. Der 46-Jährige hat alle Waffen abgegeben und will nie mehr zur Jagd gehen.

Senior kracht gegen Mauer und gibt freiwillig Führerschein ab

    Ein Rentner ist mit seinem Auto in Teublitz (Lkr. Schwandorf) gegen eine Supermarkt-Mauer gekracht. Der 81-Jährige blieb unverletzt. Nach einem Gespräch mit der Polizei gab der Mann seinen Führerschein freiwillig ab.

    Buttersäure-Anschlag: Polizei ermittelt mutmaßlichen Täter

      Nachdem in Schwandorf 14 Personen nach einem Buttersäure-Anschlag aus einem Mietshaus in Sicherheit gebracht werden mussten, hat die Polizei einen mutmaßlichen Täter ermittelt. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurde Beweismaterial sichergestellt.

      Tödlicher Jagdunfall bei Nittenau: Jäger vor Gericht
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach einem Jagdunfall im Kreis Schwandorf muss sich ein Jäger ab Mitte Juli vor dem Landgericht Amberg verantworten. Ihm wird fahrlässige Tötung vorgeworfen. Das Opfer war durch die Autoscheibe von einem Projektil getroffen und getötet worden.

      Holzkugel am Steinberger See wird zum Besuchermagnet

        Vor vier Monaten hat die größte Erlebnisholzkugel der Welt in der Oberpfalz eröffnet. In dieser Zeit hat sie bereits 50.000 Besucher angelockt.

        Holzkugel am Steinberger See: Betreiber reagieren auf Kritik

          Die neue Panorama-Holzkugel am Steinberger See ist eine Attraktion. Allerdings gibt es Kritik an den hohen Preisen. Jetzt haben die Betreiber reagiert.

          #BR24Zeitreise: Ende der WAA Wackersdorf
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Heute vor 30 Jahren kam das offizielle Aus der Wiederaufbereitungsanlage in Wackersdorf. Bereits am 31.5.1989 feierten Pfarrer Salzl, der Schwandorfer Landrat Hans Schuierer und 500 weitere Kernkraftgegner deren Baustopp.

          Kita-Kind darf nicht "Wurschtbrot" sagen - Dialektpfleger sauer
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Eine Erzieherin in Schwandorf hat offenbar einem Mädchen untersagt, im Oberpfälzer Dialekt "Wurschtbrot" zu sagen. Der Verein "Bund Bairische Sprache" bekam davon Wind, wandte sich an die Medien und verteidigt die Dialektsprache.