BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Börse: Wall Street schließt mit deutlichen Verlusten

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Zinsspekulationen, durchwachsene Quartalsbilanzen der Firmen und die Pläne zur Neuverschuldung Italiens und der Konflikt mit der EU belasteten den Handel der US-Börsen.

Börse: Italien belastet Aktien und Euro

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Angst vor einer neuen Schuldenkrise in der Eurozone durch Italien belastet die Aktien und den Euro. Italienische Staatsanleihen fallen weiter.

"Mutter aller Gipfel" - EU-Chefs beraten über Flüchtlingsfrage

    Nach längerer Phase der Entspannung wird es wieder hektischer in der Europäischen Union. Die Lage erinnert ein wenig an den Höhepunkt der Euro-Schuldenkrise. Beim zweitägigen EU-Gipfel in Brüssel geht es um die EU-Zukunft und die von Angela Merkel.

    Euro-Länder einig zu Ende von Griechenlands Hilfsprogramm

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Nach acht Jahren dramatischer Rettungsaktionen steht das Hilfsprogramm für Griechenland vor dem Abschluss. Nun soll Athen noch ein letztes Mal Milliardenhilfen und Schuldenerleichterungen bekommen.

    Facebook und Twitter erfüllen Verbraucherschutz nicht

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Deutsche Bank Großaktionär HNA steckt in der Schuldenkrise +++ Windkraftkonzern Siemens Gamesa wirbt bei Investoren um Vertrauen. Moderation: Monika Stiehl

    Merkel bei Macron

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Europäische Union hat schon deutlich bessere Zeiten erlebt. Schuldenkrise, Streit um Flüchtlinge und der Brexit schwächen die EU. Kanzlerin Merkel und der französische Präsident Macron wollen die Union wieder stärken.

    Pause nach Dauerboom

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz Schuldenkrise, trotz einer wirtschaftlichen Schwäche der Eurozone gehört der DAX seit Jahren zu den Topindizes an den Weltbörsen. Verschnaufpausen sind bei diesem Dauerboom etwas ganz Normales. Von Rigobert Kaiser

    BayernLB: Schuldenkrise schwelt weiter

      Der Beginn der Finanzkrise liegt mittlerweile zehn Jahre zurück. Viele Länder reagierten und nahmen die Banken an die Kandare. US-Notenbankchefin Yellen hält eine ähnlich große Finanzkrise für unwahrscheinlich, die BayernLB nicht. Von Stefan Schmid

      Müllabfuhr will noch Tage weiter streiken

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Seit sechs Tagen streikt die griechische Müllabfuhr. In den Straßen stapeln sich stinkende Abfälle. Es geht um tausende Jobs, die der Staat kündigen will. Die Gewerkschaft hat nun damit gedroht, den Ausstand bis Monatsende zu verlängern.

      So reagieren die Griechen

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      8,5 Milliarden Euro bekommt das marode Griechenland. Damit verbunden sind weitere Einschnitte für die Bevölkerung. Die reagiert skeptisch auf die Einigung der Euro-Finanzminister. Aus Athen berichtet Michael Lehmann.