BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Im Hochwassergebiet regnet es erneut: Angebot zur Evakuierung

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die von der Flut-Katastrophe besonders betroffenen Gebiete an der Ahr in Rheinland-Pfalz müssen sich auf neuen Starkregen einstellen. Evakuierungen werden angeboten. Freiwillige Helfer sollen die Krisengebiete verlassen, so die zuständige Behörde.

Darmbakterien im Leitungswasser: Wasser abkochen!

    In weiten Teilen Mittelfrankens muss das Wasser weiterhin abgekocht werden. Drei Wasserversorger kämpfen mit Darmbakterien. Zum Teil war das Hochwasser schuld. Entwarnung gibt es nur für drei Ortschaften bei Roth. Die Laboruntersuchungen laufen.

    Schuldenfalle "Revolving Kreditkarten"

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit sogenannten Revolving Kreditkarten bekommen Kunden eine Art Verbraucher-Sofortkredit. Anbieter sind Karstadt, Ikea oder Amazon. Wer seine Finanzen nicht im Blick hat, kann durch solche Karten allerdings Schulden ansammeln.

    Wegen Corona: Starkoch Schuhbeck meldet Insolvenz an

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Münchner Star- und Fernsehkoch Alfons Schuhbeck hat Insolvenz angemeldet. Er gibt der Corona-Krise und den fehlenden Staatshilfen die Schuld an seiner finanziellen Misere und hofft auf einen Neustart nach der Insolvenz.

    "Surreal": Merkel erschüttert von Ausmaß der Flutkatastrophe

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigte sich bei einem Besuch in dem von der Flutkatastrophe betroffenen Eifelort Schuld bestürzt ob der angerichteten Verwüstungen. Deren Ausmaß sei "surreal, gespenstisch". Die Kanzlerin versprach schnelle Hilfen.

    Windanlagenbauer Siemens Gamesa mit Gewinn-Warnung

      Siemens Energy hat in der Nacht seine Gewinnprognose nach unten korrigiert. Schuld sind Probleme bei der Tochter Siemens Gamesa. Der Windanlagen-Bauer kämpft unter anderem mit steigenden Preisen für Rohstoffe und mit unrentablen Großprojekten.

      Schulden durch Kurzarbeit: Was tun?

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Schon vor der Corona-Pandemie waren sieben Millionen Deutsche überschuldet, also fast jeder Zehnte. Die Tendenz ist steigend. Noch nie haben Schuldnerberater in Bayern so viel zu tun gehabt wie in diesem Jahr. Die Wartelisten werden immer länger.

      Schuldenfalle Corona – Betroffene und Berater am Limit

        Corona verschwindet langsam aus dem Alltag, Deutschland atmet auf. Aber nicht alle können das Leben wieder unbeschwert genießen. Einige haben Schulden. Und es ist zu befürchten, dass Armut und Ungleichheit in Zukunft noch zunehmen.

        Corona-Schulden: Kommt die große Inflation? Possoch klärt!

          Die deutschen Corona-Schulden wachsen immer mehr in Rekordhöhen - und damit auch die Sorgen vieler Menschen. Wer soll das wann und wie zurückzahlen? Droht nach der Pandemie die große Inflation, ist unser Geld bald nichts mehr wert? Possoch klärt!

          Bespuckt und getreten: Wie die Gewalt in Augsburg eskalierte

            Polizisten wurden bespuckt und getreten, Randalierer mit Pfefferspray und Schlagstöcken bearbeitet. Doch woher kam dieser Gewalt-Ausbruch? Und wer trägt daran die Schuld? Der BR war als einziges Medium dabei und zeigt nun einen langen Film der Nacht.