BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Er wurde nur 54: Harry-Potter-Schauspieler Paul Ritter gestorben

    Im Film "Harry Potter und der Halbblutprinz" war er als Schriftsteller Eldred Worple zu sehen: Der britische Darsteller glänzte zudem in zahlreichen TV-Produktionen und im James-Bond-Epos "Ein Quantum Trost". Er hinterlässt Frau und zwei Kinder.

    Wie unsere Gesellschaft von Gender-Vielfalt profitieren könnte

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Heidi Klum schickt trans*-Models über den Catwalk, in Ausweisen steht inzwischen bei "Geschlecht" auch "divers". Dennoch ist Queerness eine Herausforderung für viele. Was ist mit dem komplexen Begriff überhaupt gemeint? Zeit für eine Klärung.

    Halbzeit beim Fasten: Warum sich Durchhalten lohnt

      Die Hälfte der 40-tägigen christlichen Fastenzeit ist um. Selbsterfahrungsprofi und Schriftsteller Timm Kruse erzählt im Interview von seinen Erfahrungen und verrät, was er durch den Verzicht über sich und die Gesellschaft gelernt hat.

      Unterwegs im Käse-Taxi: Das Kinderbuch-Debüt von Saša Stanišić

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der in Hamburg lebende Schriftsteller und Gewinner des Deutschen Buchpreises Saša Stanišić gehört zu den wichtigsten Erzählern unserer Zeit. Bei seinem ersten Kinderbuch hat ihm sein Sohn Nikolai geholfen: eine Sammlung von schrägen Taxi-Abenteuern.

      "Das Verbrechen war ich": Tochter nennt Amos Oz einen Sadisten

        Er gehörte bis zu seinem Tod vor zwei Jahren zu den herausragenden Schriftstellern Israels und war ein Bannerträger der politischen Linken. Jetzt beschreibt die Tochter von Amos Oz ihren Vater in einem Enthüllungsbuch als notorischen Gewalttäter.

        Sorbisch, Romanes, Friesisch: Was bei uns alles gesprochen wird

          Der 21. Februar ist der Internationale Tag der Muttersprache. Guter Anlass, sich mal die vielen kleinen Sprachen anzuschauen, die in Deutschland zuhause sind. Auf eine Sprache will der Schriftstellerverband PEN besonders aufmerksam machen: Romanes.

          Oliver Pötzsch: "Meine Vorfahren waren Henker"

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Oliver Pötzsch erfährt bereits als Kind, dass er aus einer Henkersfamilie stammt. Lange Zeit verdrängt er diese Vergangenheit - bis er sich intensiv mit ihr befasst. Seine Romane über die Henkerstochter sind heute Bestseller auf der ganzen Welt.

          "Versunkener Luxusliner": Hans Pleschinski über Paul Heyse

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Unter den deutschen Literaturnobelpreisträgern ist Paul Heyse der Unbekannteste. In seinem neuen Roman "Am Götterbaum" erzählt Hans Pleschinski von der Welt des Schriftstellers – und setzt unsere Zeit in einen deutlichen Kontrast zu ihr.

          Keine Entscheidung über Umbenennung der "Hans-Watzlik-Straße"

            Wird die "Hans-Watzlik-Straße" in Sulzbach-Rosenberg umbenannt oder nicht? Darüber wird gerade diskutiert. Der Stadtrat hat einen Antrag an den Hauptausschuss verwiesen. Watzlik war in die NS-Verbrechen als Schriftsteller verwickelt.

            "Mondbeben": Schriftsteller Ludwig Fels mit 74 Jahren gestorben

              Mittelfranke, Arbeiterschriftsteller, Wiener, Dichter: All das war Ludwig Fels. Mit einiger Wut schrieb er über die Arbeitswelt und ihre Ungerechtigkeiten, die er aus eigener Erfahrung kannte. Nun ist er laut Verlag seiner schweren Krankheit erlegen.