Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lawinengefahr am Breitenberg: Aggensteinlift ist gesperrt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bestes Wetter, perfekte Pisten – aber der Skilift steht. So ist die Lage momentan am Breitenberg im Ostallgäu. Weil eine große Lawine abgehen könnte, ist dort der Aggensteinlift gesperrt worden.

Lawine erfasst Tourengeher im Ostallgäu

    Auf einer beliebten Skitouren-Route in der Nähe des Skigebiets Alpspitzbahn ist am Vormittag eine Lawine abgegangen. Ein 32-jähriger Mann aus Oy-Mittelberg wurde von einem Schneebrett erfasst und teilweise verschüttet. Er blieb unverletzt.

    Keine Verschütteten nach Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Gemeindebereich von Marktschellenberg ist gegen 11.15 Uhr ein Schneebrett abgegangen, Menschen kamen dabei nicht zu Schaden.

    Vom Schneebrett bis zur Staublawine – wie gefährlich sind sie?

      Mit den unterschiedlichen Lawinenarten müssen sich sonst nur Wintersportler auseinandersetzen, die abseits der Pisten unterwegs sind. Angesichts der massiven Schneefälle sind nun auch Skipisten, Straßen und Ortschaften von Lawinen bedroht.

      Zweithöchste Lawinenwarnstufe in bayerischen Alpen

        In den bayerischen Alpen gilt nun die zweithöchste Lawinenwarnstufe. Der starke Wind hat die Situation verschärft. In Teilen Österreichs wurde auf die höchste Warnstufe erhöht. Experten warnen vor zahlreichen Staublawinen und Schneebrettern.

        Frau aus Unterfranken stirbt bei Lawinenabgang in Tirol

          Eine 33-jährige Frau aus Unterfranken ist in Obergurgl in Tirol von einer Lawine erfasst und in den Tod gerissen worden. Sie war zusammen mit ihrem Bruder mit dem Snowboard unterwegs.

          Lawine verletzt zwei deutsche Wanderer in Österreich

            Beim Abgang einer Lawine im österreichischen Vorarlberg sind am Sonntag zwei deutsche Wanderer verletzt worden. Ein Schneebrett hatte sich gelöst und die beiden 18 und 23 Jahre alten Männer rund 200 Meter mitgerissen.

            Drei Lawinen in den oberbayerischen Bergen – drei Verletzte

              Bei drei Lawinenabgängen sind in den bayerischen Bergen fünf Tourengeher verschüttet worden. Drei wurden verletzt, mindestens einer von ihnen kam in kritischem Zustand in eine Klinik. Von Henning Pfeifer

              Lawinenunglück in Südtirol: Mutter und Tochter tot

                Ein Lawinenunglück im Südtiroler Vinschgau hat zwei Todesopfer gefordert. Dabei handelt es sich um ein elfjähriges Mädchen und seine 45-jährige Mutter. Nach Angaben von Südtiroler Medien stammen beide Opfer aus Baden-Württemberg.

                Mindestens drei Tote bei Lawinenabgang

                  Bei einem Lawinenabgang sind mindestens drei Menschen getötet worden, darunter wohl einer aus Deutschland. Das Schneebrett ging heute in Courmayeur südlich des Montblancs ab, so ein Sprecher der Bergrettung. Mindestens fünf Menschen wurden verletzt.