BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schulbusunfall bei Schnaitsee - Kinder und Fahrer verletzt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Beim Unfall eines Schulbusses am Morgen sind alle neun Schulkinder im Bus leicht verletzt worden, der 61 Jahre alte Fahrer wurde mittelschwer verletzt. Nach Polizeiangaben prallte sein Bus im Gemeindebereich Schnaitsee frontal gegen einen Baum.

Streit um Riesen-Hühnerstall in Schnaitsee
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Schnaitsee möchte ein Landwirt, der bisher nur Rinder hält, seinen Betrieb erweitern: Er plant den Bau eines großen Stalls für 38.000 Masthühner. Umweltschützer laufen Sturm gegen das Projekt. Eine Gefahr für den Frieden in der Gemeinde?

Retter von verfolgten Juden in Schnaitsee geehrt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs ging ein Ehepaar aus Schnaitsee ein hohes Risiko ein, als es zwei Juden versteckte. Dafür wurde es nun posthum von Israel ausgezeichnet. Mit dabei waren zahlreiche Angehörige der Retter und eines Geretteten.

Israelische Gedenkstätte ehrt Judenretter von Schnaitsee
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem hat bislang 627 Deutsche ausgezeichnet, weil sie sich in der NS-Zeit für Juden eingesetzt haben. Am Montag fand die Zeremonie erstmals am Ort des Geschehens statt: in Schnaitsee bei Traunstein.

#fragBR24💡 Wie wird man "Gerechter unter den Völkern"?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ein Ehepaar aus Schnaitsee bekommt posthum den Titel "Gerechte unter den Völkern" verliehen – von manchen auch als eine Art Nobelpreis der Menschlichkeit bezeichnet. Was genau steckt hinter diesem Titel?

Polizei muss Streit schlichten: Erneut Randale in Schnaitsee

    Drei Männer, die nach einer Auseinandersetzung in der Nacht von Freitag auf Samstag in einem Lokal in Schnaitsee im Landkreis Traunstein aufgegriffen worden waren, sorgen erneut für Schlagzeilen. Wieder muss die Polizei eingreifen.

    Mutter ermordet und im Wald bei Schnaitsee vergraben

      Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat gegen den Sohn einer 53-jährigen Frau aus Altenmarkt Mordanklage erhoben. Er soll seine Mutter im Herbst umgebraucht und im Wald bei Schnaitsee vergraben haben - so sein Geständnis. Von Christine Haberlander

      Gleich zweimal Feuer in Caritas-Suchteinrichtung

        Im Rehabilitationszentrum St. Nikolaus in Schnaitsee im Landkreis Traunstein hat es innerhalb weniger Stunden gleich zweimal an verschiedenen Stellen gebrannt. Die Kripo ermittelt nun wegen Brandstiftung. Von Martin Breitkopf

        BR24/20: Die Schlagzeilen

          Panik in London: Keine Hinweise auf Schüsse +++ SPD wohl doch "gesprächsbereit" +++ Staatsregierung stockt Polizeipräsenz an Flüchtlingszentrum auf +++ Leichenfund von Schnaitsee: Zweiter Verdächtiger wieder frei +++ Schwerer Anschlag in Ägypten

          Schnaitsee: Zweiter Verdächtiger wieder frei

            Nach dem gewaltsamen Tod einer 53-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein hat die Polizei einen 19-jährigen Freund des Sohnes der Getöteten festgenommen. Der Haftbefehl gegen ihn wurde aber unter Auflagen wieder außer Vollzug gesetzt.