BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Landkreis Main-Spessart: Rinder als Landschaftspfleger

    Im Landkreis Main-Spessart kommen derzeit Rinder als tierische Landschaftspfleger zum Einsatz, um Biotope zu schützen und von Büschen freihalten. Seltene Orchideen oder gefährdete Schmetterlinge sollen auf diese Weise gedeihen.

    Was krabbelt und fliegt da? Insektenzählung startet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Unter dem Motto "Zählen, was zählt" können Naturinteressierte in Bayern ab heute wieder Insekten dem Landesbund für Vogelschutz (LBV) melden. Der Schwerpunkt der Aktion liegt dieses Mal auf Schmetterlingen.

    Natur pur in Niederbayern: Isarmündung feiert Jubiläum
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Seit 30 Jahren ist die Isarmündung im Kreis Deggendorf Naturschutzgebiet: Über 800 Hektar Heimat für seltene Tier- und Pflanzenarten wie Schmetterlinge, Frösche, Libellen, Eisvögel oder das Fluss-Greiskraut. Aber auch Erholung für den Menschen.

    Insektensterben: Viele Schmetterlinge sind gefährdet

      Ob Tagfalter oder Widderchen - die bunte Vielfalt der Schmetterlinge ist vielerorts in Gefahr. Die zerbrechlichen Schönheiten sind vom Aussterben bedroht, denn Klimawandel und schwindender Lebensraum machen ihnen zu schaffen.

      Ruhe im Hochmoor - Wandern durch die "Nicklheimer Fuizn"
      • Artikel mit Bildergalerie

      Bis vor 14 Jahren wurde dort noch Torf abgebaut, heute ist die "Nicklheimer Fuizn" ein Tipp für alle, die gerne in Ruhe die Natur genießen. Denn das renaturierte Hochmoor ist wieder Rückzugsort für Zugvögel, Kreuzottern, Libellen und Schmetterlinge.

      Insektenexperte beklagt: Immer mehr Schmetterlinge sterben
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Insektensterben geht weiter. Von 169 Tagfalterarten in Bayern gelten mittlerweile 100 Arten als bedroht. Insektenexperte Julian Bittermann nennt unter anderem die Landwirtschaft als Grund dafür.

      Schmetterlinge entdecken auf der Trenkmoos-Runde
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Unberührte Natur pur: Der 13 Kilometer lange Trenkmoos-Rundweg startet am Tierheim in Traunstein und führt durch intakte Hoch- und Niedermoorlandschaften. Ein Lebensraum für allerlei seltene Tiere und Pflanzen.

      Jeder Quadratmeter zählt: Aktion für mehr Naturschutz im Allgäu
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wildwuchs statt englischer Rasen - so fühlen sich im Garten auch Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten wohl. Im Allgäu hat sich der Bund Naturschutz deshalb eine besondere Aktion ausgedacht: "Jeder Quadratmeter zählt" heißt sie.

      Zum Valentinstag: Redensarten zur Liebe wissenschaftlich geprüft
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Wir finden jemanden süß, haben Schmetterlinge im Bauch und sind im schlimmsten Fall blind vor Liebe: Bei den vermeintlichen Floskeln stimmt die Chemie! Wir erklären, wie viel Wissenschaft in Liebeszitaten steckt.

      Wie Schmetterlinge ihre Flügel kühlen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Schmetterlinge können die Temperatur ihrer Flügel optimal vor Überhitzung schützen. Dabei hilft ihnen die Beschaffenheit ihrer Flügel, aber auch ihr spezielles Flugverhalten bei hohen Temperaturen.