Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Schriftstellerin Leonie Ossowski ist tot
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ihre Romane handelten meist von Menschen am Rande der Gesellschaft. Die Schriftstellerin Leonie Ossowski wollte mit ihren Texten nicht nur unterhalten, sondern auch aufklären. Nun ist sie im Alter von 93 Jahren gestorben.

Festakt in Würzburg: Sudetendeutsche feiern 70 Jahre Integration

    In Würzburg erinnert die Sudetendeutsche Landsmannschaft Bayern am Sonntag bei einer Feierstunde an den Beginn der Integration von Deutschen aus Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien vor 70 Jahren. Festrednerin ist Landtagspräsidentin Barbara Stamm.

    Hans Pleschinski: „Wiesenstein“
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hans Pleschinski ist unter den deutschsprachigen Autoren der Virtuose literarisch opulenter Biographien. Nach dem Herzog von Croy und Thomas Mann widmet er sich nun dem schlesischen Literaturnobelpreisträger Gerhart Hauptmann. Von Cornelia Zetzsche

    Syrer und Ostpreußen - das Münchner Doku-Theater "Kalte Heimat"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Flüchtlingslawine! Das ist zu viel! Gefühle, wie sie schon vor 70 Jahren laut wurden: Da standen mehrere Millionen Vertriebene vor der Tür. Parallelen zwischen Ostpreußen und Syrern drängen sich auf und sind Thema eines Theaterabends. Von T. Stosiek

    Schlesisches Museum öffnet in Straubing
    • Artikel mit Bildergalerie

    In Straubing öffnet heute das Schlesische Museum. Es erinnert an die Heimat der rund 500.000 heimatvertriebenen Schlesier, die sich nach dem Krieg in Bayern angesiedelt hatten.

    "Drach", die Jahrhundertsaga von Szczepan Twardoch
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    "JestemŚlązakiem -  ich bin Schlesier", sagt Szczepan Twardoch im Brustton der Überzeugung von sich. Das stellt in Polen nach wie vor eine provokative Aussage dar. In "Drach" blickt Twardoch mitleidlos auf seine Heimat. Von Katrin Hillgruber

    Schatzsucher geraten in die Mühlen der Justiz

      Ob es den geheimnisvollen Nazi-Zug in Polen jetzt gibt oder nicht, wissen wir immer noch nicht. Den Findern des angeblichen Relikts aus den Zweiten Weltkrieg droht aber auf jeden Fall schon mal juristischer Ärger.