BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Ticker Niederbayern: Coronaausbruch am Schlachthof Passau

    Der Passauer Schlachthof stellt kommende Woche wegen eines Coronaausbruchs seinen Betrieb ein. Die beiden Arberlandkliniken im Landkreis Regen wollen den Regelbetrieb schrittweise wieder hochfahren. Mehr Corona-News im Ticker:

    Gierig auf Fleisch – geizig im Preis?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Kommt hierzulande Fleisch auf den Tisch, dann am liebsten vom Schwein. Auch, weil es billig ist. Der Schlachtpreis pro Kilo: unter zwei Euro. Landwirte fordern einen angemessen Fleisch-Preis. Nur so könnten sie Tierwohl und Qualität gewährleisten.

    Reihentestung offenbart Coronafälle in Bamberger Schlachthof
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mehrere Mitarbeiter des städtischen Schlachthofs Bamberg sind positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Weitere Kontaktpersonen der Infizierten sind in Quarantäne. Der Schlachtbetrieb geht weiter.

    Neues Jahr - strengere Regeln für Schlachtbetriebe
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach den massiven Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen gilt seit 1. Januar ein neues Arbeitsschutzgesetz mit härteren Auflagen für die Branche. Werkverträge zum Beispiel sind ab sofort verboten. Leiharbeit soll es ab April nicht mehr geben.

    Schlachtstau: Ställe überfüllt - Bauernpräsident schlägt Alarm

      Schweine werden in Maschinenhallen ausquartiert, weil sie immer größer werden und keinen Platz mehr in den Ställen haben: Das ist eine Folge des Schlachtstaus nach Corona-Infektionen in Schlachthöfen. Die Bauern fordern dringend Abhilfe.

      Ochse auf der Flucht vor dem Schlachter umgekommen

        Im November hatte er sich noch vor dem Schlachter gerettet: Beim Ausladen war ein Ochse im Donaumoos ausgebüxt und verschwunden. Alle Such- und Rettungsaktionen blieben vergeblich. Seit heute ist klar: Das Tier hat seinen Ausbruch nicht überlebt.

        Mittlerweile 70 Corona-Infizierte am Schlachthof Landshut
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Landshuter Schlachthof sind mittlerweile 70 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Wie das Landratsamt Landshut mitteilt, waren am Abend 27 Neuinfektionen hinzugekommen. In der Stadt gilt eine nächtliche Ausgangssperre.

        Dutzende Infizierte in Schlachthof: Landshut wird Corona-Hotspot
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nachdem in den letzten Wochen vor allem die südöstlichen Landkreise in Niederbayern mit hohen Coronazahlen zu kämpfen hatten, steigen die Infektionszahlen nun auch in Landshut wieder an. Dort sind zudem 43 Mitarbeiter eines Schlachthofes infiziert.

        Nach Corona-Schließung: Schlachthof Vilshofen nimmt Betrieb auf
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Schlachthof in Vilshofen im Kreis Passau hat wieder geöffnet. Er war wegen zu vieler Corona-Infektionen geschlossen worden. Der Betrieb sei zunächst aber nur mit 50 Prozent der Kapazität möglich, so Wirtschaftsminister Aiwanger.