BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Nach Corona-Schließung: Schlachthof Vilshofen nimmt Betrieb auf
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Schlachthof in Vilshofen im Kreis Passau hat wieder geöffnet. Er war wegen zu vieler Corona-Infektionen geschlossen worden. Der Betrieb sei zunächst aber nur mit 50 Prozent der Kapazität möglich, so Wirtschaftsminister Aiwanger.

Schlachthof wegen Corona geschlossen: Schweinemarkt leidet

    Weil der Schlachthof Vilshofen (Lkr. Passau) wegen zu vielen Corona-Fällen schließen musste, verschärft sich die angespannte Lage auf dem bayerischen Schweinemarkt. Laut Wirtschaftsministerium gibt es bereits einen Rückstau bei Schweineschlachtungen.

    Arbeitsbedingungen: Koalition einig bei Gesetz für Schlachthöfe
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Nach den massenhaften Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen sollte schnell ein Gesetz gegen Ausbeutung in der Fleischbranche her. Doch dann lag es lange auf Eis, weil SPD und Union sich nicht einigen konnten - bis jetzt.

    82 Schlachthof-Mitarbeiter in Vilshofen mit Corona infiziert
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Zahl der Corona-infizierten Mitarbeiter in einem Schlachthof in Vilshofen hat sich innerhalb eines Tages verdoppelt: Mittlerweile sind 82 Beschäftigte des Betriebs positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Betrieb wurde eingestellt.

    Schweine im Schlachthof Landshut ungenügend betäubt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wegen eines technischen Defekts sind im Landshuter Schlachthof Schweine vor ihrer Tötung nur unzureichend betäubt worden. Der Vorfall ereignete sich bereits im Oktober. Der Fehler sei mittlerweile behoben, heißt es bei der zuständigen Behörde.

    Stadtrat beschließt: Bamberger Schlachthof wird GmbH

      Der Bamberger Schlachthof wird zum Jahreswechsel zu einer städtischen GmbH. Das hat der Stadtrat mehrheitlich beschlossen. Die neue Rechtsform biete einige Vorteile: So soll eine Erneuerung der EU-Zulassung leichter erfolgen.

      Entscheidung: Wird Schlachthof Bamberg zur städtischen GmbH?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Bamberg entscheidet der Stadtrat darüber, ob der Schlachthof zu einer städtischen GmbH wird. Dies bringe wirtschaftliche Vorteile mit sich. So würde die Stadt bei einer Insolvenz nicht mehr haften.Fhe

      Wohin mit den Rindern, wenn der Schlachthof wegen Corona zu hat?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Immer wieder kommt es zu Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen. Erst wurden deshalb weniger Schweine geschlachtet - nun scheint es, als ob die Bauern auch ihre Rinder kaum mehr verkaufen können. Preisverfall und Platzprobleme machen ihnen zu schaffen.

      20 Corona-Fälle bei "Südbayerische Fleischwaren" in Ingolstadt

        In Ingolstadt gibt es einen größeren Corona-Ausbruch. In einem fleischverarbeitendem Betrieb wurden insgesamt 20 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet. Die Betroffenen wohnen zum Teil auch in den umliegenden Landkreisen.

        Bamberg als Vorbild? Schlachthof soll städtische GmbH werden

          Der Schlachthof Bamberg soll zu einer Tochtergesellschaft der Stadt werden. Das soll die Qualität der Arbeit und damit den Tierschutz verbessern. Auch würde die Stadt bei einer Insolvenz nicht mehr haften - ein Vorbild auch für andere Schlachthöfe?