BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warum Bio-Fleisch nicht immer "bio" geschlachtet ist

    Noch immer ist der Tönnies-Schlachthof in Rheda-Wiedenbrück geschlossen. Normalerweise landen dort 200.000 Tiere pro Woche, auch Schweine aus Biohaltung. Ein Problem: Bio-Fleisch ist nicht immer "bio" geschlachtet.

    Tiermäster profitieren nicht von Tönnies-Produktionsstopp

      Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies kam es regional zu einem Angebotsausfall für Fleischprodukte. Südbayerische Schweinezüchter können davon aber nicht profitieren. Die Nachfrage der Verbraucher ist verhalten.

      Tönnies-Skandal: Kaniber setzt auf Nachhaltigkeit statt Wachstum

        Um die Lehren aus der Debatte um Billigfleisch ging es bei der Sitzung des bayerischen Kabinetts. Landwirtschaftsministerin Kaniber setzt auf mehr Nachhaltigkeit. Vorgestellt wurde auch eine Reform der Landwirtschaftsämter.

        Corona: Die Ereignisse vom 29. bis 05. Juli
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Berliner Charité verliert durch die Coronakrise 75 Millionen Euro. Corona-Infektionen auch in österreichischen Schlachthöfen und der Freistaat will mit einer Langzeitstudie die Ansteckungsgefahr mit Covid-19 bei Kindern untersuchen.

        Zehn Corona-Fälle in österreichischen Schlachthöfen

          In Großbetrieben in drei österreichischen Bezirken sind Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden. Zehn Infizierte wurden unter Quarantäne gestellt. Vorsorglich wurden flächendeckende Test in allen Betrieben des Landes angeordnet.

          Söder fordert Fleischerzeugung nach bayerischem Vorbild

            Per Videobotschaft auf Twitter hat sich Bayerns Ministerpräsident zur Fleischerzeugung zu Wort gemeldet. Nach Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen steht die Fleischindustrie in der Kritik. Söder hält die bayerische Landwirtschaft für wegweisend.

            Keine Corona-Gefahr für Schlachthof Bamberg
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Das Fleischwerk Tönnies lässt auch in Bamberg Tiere schlachten und beschäftigt dort einen Mitarbeiter. Doch eine unmittelbare Corona-Gefahr bestehe für den oberfränkischen Schlachthof nicht. Alle Mitarbeiter wurden negativ auf das Virus getestet.

            "Ochsenkathedrale" in Bad Kissingen wird zum Erlebnisraum

              Nach jahrelangem Dornröschenschlaf gibt es konkrete Pläne für die sogenannte Ochsenkathedrale in Bad Kissingen. Der denkmalgeschützte alte Schlachthof soll verkauft und zum Erlebnisraum werden. Geplant ist ein ehrgeiziges Doppelprojekt.

              Debatte um Fleischbetriebe: Wie funktionieren Werkverträge?

                Die Arbeitsbedingungen in Fleischbetrieben sind schon länger in der Kritik - vor allem wegen der Werkverträge. tagesschau.de erklärt, wie genau dieses Modell funktioniert und was daran so problematisch ist.

                Bundesregierung: Tempo beim Verbot von Werkverträgen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Nun soll es schnell gehen: Bereits im kommenden Monat will Arbeitsminister Heil ein Gesetz zum Verbot von Werkverträgen in der Fleischindustrie vorlegen. Auch die EU will rasche Änderungen.