BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Reihentestung offenbart Coronafälle in Bamberger Schlachthof
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Mehrere Mitarbeiter des städtischen Schlachthofs Bamberg sind positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden. Weitere Kontaktpersonen der Infizierten sind in Quarantäne. Der Schlachtbetrieb geht weiter.

Es wird eng im Stall: Schweinebauern spüren Corona-Krise
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bayerische Landwirte spüren zunehmend die Auswirkungen der Corona-Pandemie, denn viele Schlachtbetriebe haben ihre Kapazitäten heruntergefahren. Das bedeutet: Die Tiere bleiben länger im Stall, und die Preise für das Fleisch sinken - ein Dilemma.

Neues Jahr - strengere Regeln für Schlachtbetriebe
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach den massiven Corona-Ausbrüchen in Schlachthöfen gilt seit 1. Januar ein neues Arbeitsschutzgesetz mit härteren Auflagen für die Branche. Werkverträge zum Beispiel sind ab sofort verboten. Leiharbeit soll es ab April nicht mehr geben.

Schärfere Regeln für Fleischindustrie: Streit im Bundestag

    Ein Gesetz, das der Fleischindustrie schärfere Regeln auferlegt, wird der Bundestag auch diese Woche nicht verabschieden. Die Fronten von SPD und CDU/CSU sind im Streit verhärtet. Eigentlich sollen die neuen Regeln zum 1. Januar in Kraft treten.

    Neue Doku: Warum die Zustände in Schlachthöfen uns alle angehen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit Corona steht die Fleischindustrie in den Schlagzeilen, Regisseurin Yulia Lokshina beschäftigt sich schon länger mit dem Thema. Und es betrifft die ganze Gesellschaft, wie ihre ungewöhnliche Doku zeigt. Inhaltlich wie künstlerisch ein Abenteuer.

    Zwölf positive Corona-Tests bei Münchner Schlachtbetrieb

      Im Rahmen von zwei Corona-Reihentestungen bei der Münchner Rinderschlachtung wurden zwölf Beschäftigte positiv auf Corona getestet. Sie und ihre Kontaktpersonen ersten Grades wurden isoliert und unter 14-tägige Quarantäne gestellt.

      Ermittlungen gegen Schlachtbetriebe in Unterfranken

        Haben zwei unterfränkische Schlachtbetriebe Geld veruntreut? Dazu ermittelt derzeit die Staatsanwaltschaft Augsburg. Im Verdacht stehen noch weitere Betriebe, die das Schlupfloch Subunternehmen genutzt haben.

        Corona-Ticker Oberbayern: 26.535 Corona-Verstöße in Oberbayern
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Behörden zählen 26.535 Corona-Verstöße in Oberbayern, knapp die Hälfte davon in München. Alle Corona-News aus Oberbayern hier im Ticker.

        Verbot von Werkverträgen: Das Gesetz, das "aufräumen" soll

          Nach dem Corona-Ausbruch bei Tönnies will das Bundeskabinett heute einen Gesetzentwurf zum Verbot von Werkverträgen in Schlachtbetrieben beschließen. Die Ausbeutung in der Industrie sei eine "Schande", so Arbeitsminister Heil.

          Corona-Ausbruch: Superspreader bei Tönnies entdeckt

            Nach dem Corona-Ausbruch im Tönnies-Schlachtbetrieb in Rheda-Wiedenbrück haben Forscher die Übertragung der Krankheit im Mai rekonstruiert. Das Ergebnis: Ein Mitarbeiter übertrug das Virus in einem Umkreis von mehr als acht Metern.