Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kaputte Schleuse Riedenburg: Mehr als 100 Schiffe stecken fest

    Mittlerweile blockiert die kaputte Schleuse Riedenburg mehr als 100 Schiffe auf dem Main-Donau-Kanal. Vor zwei Wochen war sie bei einem Unfall schwer beschädigt worden. Mittwochabend soll sie wieder für die Schiffe freigegeben werden.

    Erste Leichen aus Schiffswrack in Budapest geborgen
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Heute in der Früh konnte die Bergung des Schiffswracks aus der Donau beginnen. Noch am Vormittag haben die Taucher vier Leichen aus dem in Budapest gesunkenen Ausflugsboot geborgen. Die Suche geht weiter.

    Nach Schiffsunglück auf der Donau: 15 Opfer immer noch vermisst

      Eine Woche nach dem tragischen Schiffsunglück auf der Donau in Budapest ist die Zahl der Todesopfer auf 13 gestiegen. Unterdessen suchen die Rettungskräfte weiter nach 15 Vermissten.

      Nach Unglück in Venedig: Kreuzfahrtriesen in der Kritik
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Sollen riesige Kreuzfahrtschiffe aus dem Kanal von Venedig verbannt werden? Gestern wurden bei einem Schiffsunfall mehrere Menschen verletzt. Das Unglück hat die Debatte in Italien erneut befeuert.

      Kreuzfahrtschiff rammt Touristenboot in Venedig
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Venedig hat ein Kreuzfahrtschiff eine Anlegestelle gerammt und ist dabei auch auf ein vertäutes Touristenboot aufgefahren. Nach ersten Medienberichten sind mehrere Personen verletzt worden. Augenzeugen-Videos zeigen den dramatischen Unfall.

      Passau: Reaktionen nach dem Schiffsunfall auf Donau in Budapest
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein Schiffsunglück, wie es sich auf der Donau in Budapest mit mindestens sieben Toten ereignete, sei in Passau nicht möglich, heißt es bei einer Passauer Reederei. Auch hier kann man sich nicht erklären, wie es zu dem Unfall kam.

      Schiffsunglück: Kapitän von Kreuzfahrtschiff verhaftet
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach dem Schiffsunglück mit mindestens sieben Todesopfern auf der Donau in Budapest ist am späten Donnerstagabend der Kapitän des am Unfall beteiligten Kreuzfahrtschiffs nach einem Verhör verhaftet worden. 21 Menschen werden noch vermisst.

      Schiffsunglück auf der Donau: Suche nach Opfern dauert an
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach dem Zusammenstoß eines Ausflugsbootes mit einem Flußkreuzfahrtschiff in Budapest geht die Suche nach den Opfern weiter. Mindestens 21 Menschen galten am Abend noch immer als vermisst. Unterdessen haben die Ermittler Details bekannt gegeben.

      Budapest: Touristenboot auf der Donau sank in sieben Sekunden
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Zu dem Schiffsunglück auf der Donau in Ungarn haben die Ermittler Details bekannt gegeben. Nach dem Zusammenstoß des Ausflugsbootes mit dem größeren Flußkreuzfahrtschiff in Budapest sei das Boot innerhalb von sieben Sekunden gesunken, so die Polizei.

      Sieben Tote und 21 Vermisste nach Schiffsunglück auf der Donau
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bei einem Zusammenstoß zweier Touristenschiffe auf der Donau sind am späten Mittwochabend in Budapest mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. 21 Passagiere werden nach Behördenangaben noch vermisst. An Bord waren 35 Menschen.