Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Agiliskonferenz in Bayreuth: Mehr Nahverkehr für Oberfranken
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine bessere Taktung der Züge und engere Vernetzung bei den Tarifen - das könne gegen die Abwanderung aus Oberfranken helfen. Auf der 2. Agilis Mobilitätskonferenz in Bayreuth wurde auch der Ausbau des Schienennetzes gefordert.

Bayern plant Elektrifizierung des Oberland-Schienennetzes
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der bayerische Verkehrsminister Hans Reichhart wünscht sich die Elektrifizierung des Schienennetzes im Oberland. Indem er schon einmal die Planer arbeiten lässt, hofft er, den Bund zum Bau zu bewegen.

Bahn baut erstes digitales Stellwerk in Bayern

    Die Bahn wird auch beim Schienennetz digital. Auf der Strecke Donauwörth - Augsburg haben die Bauarbeiten für das erste digitale Stellwerk auf einer Hauptverkehrsstrecke begonnen. Dafür ist die Strecke am Pfingstwochenende gesperrt.

    Verkehrsverbände fordern Comeback stillgelegter Bahnschienen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Immer mehr Umweltschützer wollen stillgelegte Bahnstrecken reaktivieren. Auf welchen Strecken sich das lohnt, haben heute Verkehrsverbände und Bahninitiativen vorgestellt. Öffentliche Transportmittel sollen damit attraktiver werden.

    Bund will offenbar 50 Milliarden ins Schienennetz stecken
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Finanzministerium plant angeblich hohe Investitionen in das marode Schienennetz der Bahn. Das Geld soll einen Medienbericht zufolge in den kommenden zehn Jahren fließen, um die Infrastruktur zu erneuern.

    Unpünktlich und unzuverlässig: Die größten Probleme der Bahn
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit der Bahnreform vor 25 Jahren sollte für die Fahrgäste vieles besser werden. Daraus wurde nichts. Der Verkehr auf der Schiene hat zwar gerade auch in Bayern kräftig zugelegt, genau das aber wird der Bahn jetzt zum Verhängnis.

    Bahn erwägt Verkauf von Arriva

      Unpünktliche Züge, ein marodes Schienennetz, Geldsorgen und Dauerprobleme im Güterverkehr. Die Liste ist lang, die Bahn-Chef Richard Lutz abarbeiten muss.Die Bundesregierung macht Druck und erwartet Vorschläge. Eine Idee wäre der Verkauf von Arriva.

      Staatsregierung will Schienennetz in Bayern ausbauen
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das bayerische Kabinett berät heute über die Verkehrspolitik im Freistaat. Ein Thema sind Investitionen in den Straßenbau, der Schwerpunkt liegt aber beim Bahn-Ausbau. Den befürwortet auch die Opposition. Von Peter Kveton

      Rundschau-Nacht: USA - Protestwelle gegen Waffengewalt
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Kramp-Karrenbauer soll neue CDU-Generalsekretärin werden +++ Bahn investiert eine Milliarde in Bayerns Schienennetz +++ Olympia in Pyeongchang: Gold im Zweier-Bob und Silber für Skispringer-Team

      Rundschau-Magazin: Bahn investiert in Bayerns Schienennetz
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Weitere Themen: Treffen der deutschen Bischöfe in Ingolstadt +++ Neue Generalsekretärin für die CDU +++ Kommission fordert Einsparungen bei der ARD +++ Zwei deutsche Medaillen bei Olympia +++