Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mehr Frauen machen sich selbständig

    Im vergangenen Jahr haben 216.000 Frauen in Deutschland ein Unternehmen gegründet - vier Prozent mehr als im Jahr davor. Die Zahl der männlichen Selbstgründungen ging dagegen zurück, so die Förderbank KfW.

    Klage gegen Lerchenberg erhoben

      Die Staatsanwaltschaft Hof hat Anklage gegen Michael Lerchenberg, den früheren Intendanten der Luisenburg-Festspiele, und gegen Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck erhoben. Es geht um nicht bezahlte Sozialabgaben für Mitarbeiter.

      Bundestag hat Millionen Euro an Sozialbeiträgen nachgezahlt

        Nach jahrelangem Streit über eine Scheinselbstständigkeit von Mitarbeitern des Bundestags hat das Parlament inzwischen fast 3,5 Millionen Euro an Sozialbeiträgen an die Rentenversicherung nachgezahlt.

        Gnadenloser Preiskampf auf Kosten der Beschäftigten?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Billigfluglinien sind schon länger wegen ihrer Preispolitik in die Schlagzeilen geraten. In einer ARD-Dokumentation wurden jetzt schwere Vorwürfe gegen die irische Fluglinie Ryanair erhoben.

        Staatsanwalt ermittelt gegen BMW-Dienstleister

          Nach Recherchen des ARD-Politikmagazins "Report München" und der "Wirtschaftswoche" wurden Fahrzeuge des BMW Shuttle Service bei zahlreichen Glamour-Events offenbar von scheinselbständigen Chauffeuren gelenkt. Von Philipp Grüll

          Der Kampf um die (Schein-)Selbständigkeit

            Während die Zahl der Selbständigen sinkt, steigt die der Scheinselbständigen. Kritiker vermuten, dass die Rentenversicherung mit Absicht Scheinselbständige produziert, um Sozialabgaben zu generieren. Von Karsten Böhne

            Spargelunternehmen weist Vorwürfe zurück

              Das Unternehmen Spargel+Beeren Baumann in Geiselhöring hat den Verdacht zurückgewiesen, Scheinselbständige zu beschäftigen. Die Staatsanwaltschaft Regensburg wirft dem Geschäftsführer vor, Sozialversicherungsbeiträge nicht entrichtet zu haben.

              Keine scheinselbständigen Fußballer beim FC Amberg

                Die Schwarzarbeit-Vorwürfe gegen den Fußball-Regionalligisten FC Amberg sind vom Tisch. Die Staatsanwaltschaft Regensburg habe das seit April laufende Verfahren wegen "Sozialabgaben bei Beschäftigungsverhältnissen" eingestellt, teilt der Verein mit.

                Möbelhaus-Bosse müssen für Sozial- und Steuerbetrug büßen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Das Landgericht Augsburg verkündet heute das Urteil gegen vier Bosse des Möbelgiganten Inhofer in Senden (Landkreis Neu-Ulm). Ihnen wird Sozialbetrug und Steuerhinterziehung vorgeworfen, weil sie jahrelang Scheinselbständige beschäftigt haben.