BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Corpus Delicti" an der Schauburg: Die Diktatur der Gesundheit
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ein gesundes Leben gegen totale Kontrolle: Julie Zeh beschreibt in ihrem Stück "Corpus Delicti" die Horror-Vision einer Gesundheitsdiktatur. Jetzt zeigt die Schauburg München diese Dystopie, in der beseitigt wird, wer Risiken eingeht.

Theater für Jugendliche, Grundschule, Kindergarten - und vorher
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Andrea Gronemeyer, die designierte Intendantin des Münchner städtischen Theaters für die Jugend, die Schauburg, will ihre Zielgruppe ausweiten - auf Klein- und Kleinstkinder. Die seien viel bessere Beobachter als Erwachsene glaubten.

Premiere mit Pouya
  • Artikel mit Video-Inhalten

Ahmad Shakib Pouya war in Deutschland voll integriert und musste doch wegen Ablehnung seines Asyls nach Afghanistan ausreisen. Nun ist er wieder hier mit einem Arbeitsvisum, denn er hat ein Engagement der Münchner Schauburg erhalten.

Topthema: AfD-Bundesparteitag in Köln
  • Artikel mit Video-Inhalten

Weitere Themen: Frankreich vor der Wahl +++ Taliban-Angriff in Afghanistan +++ "March for Science": Weltweite Demos für Freiheit der Wissenschaft +++ Ergebnisse der Fußball-Bundesliga +++ Premiere: "Angst essen Seele auf" in der Münchner Schauburg

Afghanischer Künstler Pouya kann zurück nach Deutschland

    Der afghanische Künstler Ahmad Shakib Pouya will morgen nach Deutschland zurückkehren. Heute habe er sein Visum in der deutschen Botschaft in Kabul abgeholt, teilte der Verein "Zuflucht Kultur" mit.

    Fellinis "La Strada" an der Münchner Schauburg

      Vor mehr als 60 Jahren feierte Federico Fellinis Film "La Strada" Premiere, jetzt steht die Geschichte auf der Bühne des Münchner Kinder- und Jugendtheaters "Schauburg". Bearbeitet und inszeniert vom Schweizer Regisseur Beat Fäh. Von Marie Schoeß:

      "Ein Bild von Ivan"

        Ivan hat kein Bild von sich. Erst ein Maler und eine Büchernärrin lehren ihn, dass das Leben eine Erzählung ist, an der jeder selbst mit schreibt. Die Inszenierung von Boris von Poser lädt die Zuschauer dazu ein, sich die Handlung selbst auszumalen.

        »Ich werde mir treu bleiben und nicht immer nur an Geld denken.«

          Jonas Hassen Khemiri ist zur Zeit der erfolgreichste Dramatiker Schwedens. An der Berliner Schaubühne feierte gestern Khemiris jüngstes Stück Premiere. Christoph Leibold für B5 aktuell über „Ungefähr gleich“.