BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Schaeffler in Herzogenaurach: Umbau schreitet voran

    Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler mit Sitz in Herzogenaurach hat die Verhandlungen mit der Belegschaft zum Abbau von Personal und zur Schließung von Standorten weitgehend abgeschlossen. Das hat das Unternehmen bekannt gegeben.

    Weitere Warnstreiks der IG Metall in Franken

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die IG Metall hat die Warnstreiks in der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie fortgesetzt. Insgesamt gab es in Bayern 22 Aktionen, auch in Franken. Die Gewerkschaft fordert unter anderem eine Lohnerhöhung.

    Schweinfurter Großbetriebe wollen Belegschaft vor Ort impfen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wenn genügend Impfstoff vorhanden ist, wollen die Schweinfurter Großbetriebe ihre Belegschaft vor Ort impfen. Damit wollen sie die Impfzentren entlasten. Die Unternehmen mit insgesamt knapp 20.000 Mitarbeitern treffen erste Vorbereitungen.

    IG Metall: Weitere Warnstreiks in Franken

      Die IG Metall setzt die Warnstreiks in der Tarifauseinandersetzung der Metall- und Elektroindustrie auch in Ober- und Mittelfranken fort. Sie will den Druck auf die Arbeitgeber aufrecht erhalten und die Forderung nach einer Lohnerhöhung untermauern.

      Schaeffler schließt Werk in Eltmann – 450 Mitarbeiter betroffen

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach mehr als 80 Jahren ist das Ende des Schaeffler-Werks in Eltmann beschlossen worden. Mehr als 450 Mitarbeiter arbeiten dort bei dem Wälzlagerproduzenten. Für sie soll es Weiterbeschäftigungsangebote am Standort Schweinfurt geben.

      Auto- und Industriezulieferer Schaeffler trotzt der Krise

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die deutsche Autoindustrie steht unter Druck. Das geht auch an dem fränkischen Auto- und Industriezulieferer Schaeffler nicht spurlos vorüber. Heute hat das Unternehmen seine Zahlen für das vergangene Geschäftsjahr vorgelegt.

      Autozulieferer Schaeffler bleibt vorsichtig

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die deutsche Autoindustrie steht unter Druck. Das geht auch an dem fränkischen Auto- und Industriezulieferer Schaeffler nicht spurlos vorüber. Das Unternehmen rechnet erst nach dem kommenden Jahr mit einer Rückkehr zum Vorkrisenniveau.

      Gespräche über Zukunft von Schaeffler-Standort Eltmann

        Heute starten mehrtägige Gespräche von Vorstand, IG Metall und Betriebsrat über die Zukunft des Standorts der Firma Schaeffler im Landkreis Haßberge. Nach dem Willen der Geschäftsleitung soll die Produktion nach Schweinfurt verlagert werden.

        Warnstreiks der IG Metall in Bayern: Keine Annäherung in Sicht

          Tag zwei im Warnstreik der Metall- und Elektroindustrie: In Bayern haben sich laut Gewerkschaft mehr als 4.000 Beschäftigte und 15 Betriebe beteiligt. Eine Annäherung zwischen den Tarifparteien ist bisher aber nicht erkennbar.

          Börse: DAX schließt im Minus

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Der ifo-Geschäftsklima-Index ließ die Anleger offenbar eher kalt. Es scheint, als blickten sie mit Sorge in die Zukunft, falls sich die Politik des extrem billigen Geldes ändern sollte.