Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zöllner finden 410 Schuss Munition und mehrere Schalldämpfer

    Zoll-Mitarbeiter haben vergangene Woche bei einer Kontrolle eines Autos an der A3 nahe Sinzing mehr als 400 Schuss Munition im Kofferraum gefunden - und dazu auch vier Schalldämpfer. Gegen den Besitzer wurde ein Verfahren eingeleitet.

    Schüsse aus Schreckschusswaffe lösen Großeinsatz in Passau aus

      Ein junger Mann hat in Passau mehrere Schüsse mit einer Schreckschusswaffe abgefeuert und damit einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der 20-Jährige gehörte zu einer Hochzeitsgesellschaft.

      Anschlag in Halle - Was wir wissen
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein schwer bewaffneter Mann will in die Synagoge von Halle/Saale eindringen, erschießt zwei Menschen und streamt seine antisemitische und rechtsextremistischen Tat im Internet. Die Ereignisse sorgen weltweit für Entsetzen.

      Liveticker: Halle trauert
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      In Halle in Sachsen-Anhalt sind zwei Menschen durch Schüsse getötet worden - vor einer Synagoge und einem Döner-Imbiss. Der 27-jährige Einzeltäter, ein mutmaßlicher Rechtsextremist, hat die Tat gefilmt. Alle Entwicklungen im Liveticker.

      Halle: Was für einen rechtsextremen Anschlag spricht

        Die bewaffneten Angriffe in Halle haben Bundesinnenminister Horst Seehofer zufolge sehr wahrscheinlich ein rechtsextremistisches Motiv. Der inzwischen gefasste Täter filmte seine Tat und stellte sie ins Netz.

        Live: Schüsse vor Synagoge & Erdogans Einmarsch in Syrien
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein versuchter Anschlag auf eine Synagoge in Halle erschüttert die Menschen. Und die Türkei macht ihre Ankündigung wahr und marschiert in Syrien ein. Zwei brisante Ereignisse jetzt live im ARD-Brennpunkt.

        Schüsse in Halle: Synagoge war Angriffsziel
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein schwer bewaffneter Täter hat nach Angaben des Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Halle die Synagoge direkt angegriffen. Weitere Augenzeugen bestätigten, dass auf das Gotteshaus geschossen wurde.

        Todesschüsse von Halle: Seehofer spricht von Rechtsextremismus
        • Eilmeldung

        Laut Bundesinnenminister Seehofer haben die Ermittler "ausreichend Anhaltspunkte für einen möglichen rechtsextremistischen Hintergrund" der Schüsse von Halle. Auch ein Video der Tat soll laut mehreren Medien darauf hindeuten.

        "Lässt mich verzweifeln": Netzreaktionen zu Schüssen in Halle
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Halle/Saale wurden zwei Menschen unweit einer Synagoge erschossen. Ob es sich um einen gezielt antisemitischen Anschlag handelt, ist unklar. Die Menschen sind geschockt und wählen im Netz teils drastische Worte zur Sicherheit jüdischen Lebens.

        Mutmaßlicher Todesschütze von Abensberg in Psychiatrie
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach den tödlichen Schüssen in Abensberg im Kreis Kelheim ist der Tatverdächtige in die Psychiatrie eingewiesen worden. Er soll einen Mann erschossen und einen weiteren schwer verletzt haben.