BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Bundeswaldprämie für drei Kommunen in Unterfranken

    Klimawandel und Schädlingsbefall machen den Wäldern zu schaffen. Mit der sogenannten Waldprämie versucht die Bundesregierung gegenzusteuern. Vier Kommunen in Bayern wurde die Waldprämie jetzt bewilligt, drei davon sind aus Unterfranken.

    So lassen sich Blattläuse mit Hausmitteln natürlich bekämpfen

    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ob Zier- oder Nutzpflanze - Blattläuse machen vor kaum einer Pflanze halt. Die Blattlaus ist ein häufiger Schädling. Die gute Nachricht: Man kann sie erfolgreich bekämpfen. Dabei muss es nicht die chemische Keule sein, auch Hausmittel können helfen.

    Vorsicht Allergie: Eichenprozessionsspinner im Unterallgäu

      Im Unterallgäu breitet sich der gefährliche Eichenprozessionsspinner weiter aus. Die Raupen des Falters haben Brennhaare, die zu heftigen allergischen Reaktionen führen können - bei Hautkontakt, aber auch, wenn Menschen abgebrochene Haare einatmen.

      Schäden erfassen: Bayern führt Maikäfer-Management ein

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Bauern im Bayerischen Wald haben Angst vor dem Maikäfer. Die Region Passau-Freyung wird derzeit von einer regelrechten Plage heimgesucht. Ein Maikäfer-Management soll künftig die Schäden erfassen. Finanzielle Entschädigung wird es nicht geben.

      Mit Meisen statt Insektiziden gegen den Eichenprozessionsspinner

        Kahle Eichen und fiese Ausschläge: Der Eichenprozessionsspinner ist ein besonders unangenehmer Schädling. Bei der Bekämpfung setzt der Landkreis Dillingen jetzt auf hungrige Meisen. Ob die Vögel genug Raupen vertilgen können, ist aber noch unklar.

        Der Biber ist zurück – und hat Freunde, Feinde und Fürsprecher

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Rund 100 Jahre lang war er in Bayern ausgerottet: der Biber. Seine Wiederansiedlung ist eine Erfolgsgeschichte. Allein im Landkreis Rosenheim leben rund 750 Biber. Doch das Tier mit hohem Schutzstatus ist umstritten: Sympathieträger oder Schädling?

        So erkennen und bekämpfen Sie den Buchsbaumzünsler erfolgreich

          Sobald es warm ist, schlüpfen die Raupen des Buchsbaumzünslers und fressen Buchsbäume kahl. Dann ist schnelles Handeln gefragt. Ein Befall ist anfangs schwer zu erkennen, aber es gibt Anzeichen. So können Sie den Buchsbaumzünsler bekämpfen.

          Pharaoameisen können gefährliche Krankheitskeime übertragen

            Die Pharaoameise ist winzig klein und gefährlich: Sie frisst Exkremente, Erbrochenes und rohes Fleisch und belädt sich dabei mit Keimen, die sie weiter verbreitet. Nimmt man eines der Tiere wahr, hat man längst ein riesiges Ameisenvolk im Haus.

            EuGH bestätigt Teilverbot von Bienengiften

              Der Europäische Gerichtshof hat das teilweise Verbot von bestimmten Insektiziden bestätigt, um Bienen zu schützen. Der Bayer-Konzern hatte Rechtsmittel gegen eine Entscheidung der Vorinstanz eingelegt. Das jetzige Urteil hat Signalwirkung.

              Was hilft gegen Kleidermotten? Hausmittel und Tipps

                Kleidermotten sind eigentlich harmlos, nicht aber ihr gefräßiger Nachwuchs: Die Raupen hausen im Kleiderschrank, fressen sich durch Pullis oder Hemden und hinterlassen ihr Markenzeichen: jede Menge Löcher. Was hilft gegen Kleidermotten?