BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Unternehmen ruft Pistazien-Halva wegen Salmonellen zurück

    Pistazien der Firma "Kosebate GmbH (Sinzheim)" können Salmonellen enthalten. Deshalb ruft das Unternehmen ihr Produkt "Alburj - Halva mit Pistazien" zurück. Vor allem Kinder und Immungeschwächte könnten gesundheitlich gefährdet sein.

    Warnung vor Salmonellen in Halva aus Sonnenblumenkernen

      Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit warnt wegen Salmonellen-Gefahr vor dem Verzehr von Halva. Salmonellen können Darmentzündungen auslösen.

      Salmonellen: Wenn Lebensmittel krank machen

        Immer wieder kommt es Lebensmittelrückrufen wegen gefährlicher Keime in Lebensmitteln. Man riecht und sieht sie nicht - aber in rohen Eiern, Hähnchenfleisch oder Tiefkühlkost können Salmonellen lauern. Doch es gibt Wege, das Risiko zu reduzieren.

        Ostereier: Sind Salmonellen eine Gefahr beim Eier-Ausblasen?

          Eier ausblasen und verzieren - ein Oster-Highlight für viele Kinder. Aber kann man sich beim Ausblasen mit Salmonellen infizieren? Schließlich befinden sie sich auch auf der Schale. Tipps, wie Sie sich vor den Bakterien schützen können.

          Salmonellen-Gefahr: Rückruf von Bio-Eiern

            Die Firma Eifrisch ruft wegen Salmonellen-Gefahr ihre Bio-Eier aus deutschen Supermärkten zurück. Beliefert wurden die Supermarktketten Real, Aldi Süd, Penny, Lidl und Kaufland.

            LGL-Bericht zu PFOA in Trinkwasser und Lebensmitteln

              Listerien im Fleisch, Salmonellen in Eiern: Jedes Jahr berichtet das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit über die Vorfälle im vergangenen Jahr. Heute waren auch die PFOA-Rückstände im Altöttinger Trinkwasser Thema.

              Rundschau-Magazin: Söder und Kurz wollen andere Asylpolitik

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Trump beendet Familientrennungen +++ Vorschau auf den EU-Gipfel zur Asylpolitik +++ Salmonellen in Bio-Eiern +++ Deutsche Waffengeschäfte gehen zurück

              Behörden warnen vor Salmonellen in Bio-Eiern

                Die Verbraucherbehörden warnen wegen einer möglichen Salmonellenbelastung vor einer bestimmten Charge von Bio-Eiern. Auch in Bayern sind sie in den Verkauf gelangt.

                Schlussakt im Bayern-Ei-Skandal

                • Artikel mit Video-Inhalten

                Mit Salmonellen verseuchte Eier aus einer Hühnerfabrik in Niederbayern kosteten 2014 mindestens einen Menschen das Leben, Hunderte erkrankten. Der Untersuchungsausschuss im Landtag stellt am Abend im Plenum seinen Schlussbericht zu dem Skandal vor.

                Bayern-Ei-Affäre: Opposition fordert Konsequenzen

                • Artikel mit Video-Inhalten

                Der Skandal um mit Salmonellen verseuchte Eier der Firma Bayern-Ei beschäftigt einen Untersuchungsausschuss nun schon seit dem vergangenen Sommer. Nun hat die Opposition im Unterschungsausschuss Bilanz gezogen.