BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Studentenwerk Würzburg verbannt Plastik-Einwegverpackungen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Ob Kaffeebecher, Salat-Box To Go oder Besteck: Das Studentenwerk Würzburg verzichtet in seinen Mensen und Cafeterien auf sämtliche Einweg-Plastikverpackungen. Neben dem klassischen Mehrweg-System gibt es nun biologisch abbaubares Einweggeschirr.

Gastronomie: So lassen sich Lebensmittelabfälle vermeiden

    Salatbuffet statt Salatteller, ein sparsam gefüllter Brotkorb und eine ausgeklügelte Resteverwertung in der Küche: Eine Brauereiwirtschaft im Landkreis Günzburg versucht so, Lebensmittelabfälle zu reduzieren.

    Obst und Gemüse in Plastik: Hygienisch oder Keimschleuder?
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Verpackungen aus Plastik sind ein riesiges Umweltproblem. Obst und Gemüse werden oft in Plastikschalen verkauft. Ist das besser für die Hygiene? Gleichzeitig boomen auch verzehrfertige Obst- und Mischsalate. Wie sieht es mit der Keimbelastung aus?

    Bakterienfund: Hersteller ruft Salate von Aldi und Netto zurück

      Verbraucher aufgepasst: Ein niederländischer Hersteller ruft Hähnchensalate zurück, die in Deutschland bei Aldi und Netto verkauft worden sind. In den Salaten wurden Listerien-Bakterien gefunden. Die Keime können gesundheitsgefährdend sein.

      Große Salatplantage unter Glas: Projekt ist nicht abgeschrieben

        Der geplante Bau eines außergewöhnlich großen Gewächshauses für Salat in Wiesentheid ist umstritten. Die holländischen Investoren teilten nun dem Landratsamt mit, dass sie das Projekt weiterverfolgen und die Rücknahme des Bauantrags widerrufen.

        "Salatfabrik" kommt nicht nach Wiesentheid
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Delissen-Brüder aus Holland machen einen Rückzieher. Sie haben ihren Bauantrag für ein gigantisches Salat-Gewächshaus in Wiesentheid zurückgezogen. Das Projekt ist damit gestorben.

        Wie Gemüsebauern mit der Hitze klarkommen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Salat, Karotten, Rettich: Bei einer Hitzewelle wie zuletzt müssen sich Gemüsebauern etwas einfallen lassen, damit die Ware frisch ins Regal kommt. Aber nicht nur die Temperaturen machen den Bauern zu schaffen, wie ein Beispiel aus Gundelfingen zeigt.

        Protestmarsch gegen Salatfabrik in Wiesentheid
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Wiesentheid im Lkr. Kitzingen will das holländische Unternehmen "Deliscious" ein gigantisches Gewächshaus für den Anbau von Salaten errichten. Dagegen sind Bürger am Donnerstagabend auf die Straße gegangen.

        Lidl ruft nach Hepatitis-E-Nachweis Meeresalgen-Salat zurück

          Wegen einer möglichen Belastung mit Hepatitis-E-Viren, die schwere Leberentzündungen auslösen könnten, ruft Lidl den Meeresalgen-Salat "Wakame" des niederländischen Herstellers Heiploeg zurück.

          Mit Kryptogeld kann man sogar Salat kaufen

            Der Bitcoin ist schick. Es lassen sich damit gewaltige Spekulationsgewinne erzielen. Und man kann damit sogar bei EDEKA einkaufen. Trotzdem: Ein Ersatz für richtiges Geld ist die Cyberwährung noch lange nicht. Von Achim Killer