BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Rechte Chats: Hessens Innenminister löst SEK Frankfurt auf

    Angesichts der Ermittlungen wegen rechtsextremer Äußerungen von Polizisten in Chatgruppen wird das Spezialeinsatzkommando (SEK) des Frankfurter Polizeipräsidiums aufgelöst. Das teilte der hessische Innenminister Peter Beuth in Wiesbaden mit.

    Großeinsatz in Passau: Polizei fahndet nach verwirrtem Mann

      In Passau läuft derzeit eine Fahndung nach einem Mann, der einen Großeinsatz am Mariahilfkloster ausgelöst hatte. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich der verwirrt wirkende Mann aus noch unbekannten Gründen auf dem Klosterdach verschanzt.

      SEK-Einsatz in Bamberg: Mann droht sich selbst zu verletzen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ein 41-Jähriger hat sich Passanten gegenüber in Bamberg mit einem Messer gezeigt. Da die Gefahr bestand, dass der Mann sich oder andere verletzen könnte, rückte ein Spezialeinsatzkommando der Polizei an.

      Passau: SEK holt Klimaaktivisten unter Buh-Rufen vom Baum

      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nachdem Klimaaktivisten mehr als zwölf Stunden einen Baum an der Passauer Innpromenade besetzt hatten, rückte ein Spezialeinsatzkommando aus München an und holte die Frauen und Männer aus dem Baum. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

      Sieben Jahre Haft für Brandanschlag auf SEK-Beamten

        Für einen Brandanschlag auf einen SEK-Beamten ist ein 42-Jähriger vor dem Landgericht Regensburg wegen versuchten Mordes zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Angeklagte hatte sich vor Gericht für seine Tat entschuldigt.

        Anschlag auf SEK-Beamte: Heute soll das Urteil fallen

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zehn Monate, nachdem ein SEK-Beamter bei einem Einsatz in Regensburg schwer verletzt worden ist, droht dem mutmaßlichen Täter eine lange Haftstrafe. Am Dienstag soll vor dem Landgericht das Urteil gesprochen werden.

        Versuchter Mord an SEK-Beamtem: Angeklagter streitet Angriff ab

          Im Fall des versuchten Mordes an einem SEK-Beamten hat der Angeklagte zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Regensburg einen gezielten Angriff abgestritten. Der 41-Jährige sprach von einem Unfall.

          Versuchter Mord an SEK-Beamtem: Prozess in Regensburg beginnt

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Ein SEK-Beamter wurde bei einem Einsatz in Regensburg im vergangenen Jahr schwer verletzt. Die Spezialeinheit war gerufen worden, weil ein Mann einen Brandsatz aus dem Fenster geworfen hatte - er steht ab heute wegen versuchten Mordes vor Gericht.

          SEK durchsucht Wohnung nach Bedrohung mit Waffe

            In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es zu einem SEK-Einsatz in Nürnberg-Mögeldorf gekommen. Zuvor soll ein 18-Jähriger zwei Jugendliche in seiner Wohnung mit einer Waffe bedroht und geschlagen haben. Auf ihn kommen nun mehrere Anzeigen zu.

            Suche nach Schusswaffe: SEK-Einsatz im Landkreis Kelheim

              Großer Polizeieinsatz am Morgen in Neustadt an der Donau im Landkreis Kelheim. Für die Suche nach einer scharfen Schusswaffe war auch ein Spezialeinsatzkommando angefordert worden. Waffe und Besitzer konnten ausfindig gemacht werden.