BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Überschwemmungen und Erdrutsche nach Unwettern in Südtirol

    Schwere Unwetter, Überschwemmungen und Erdrutsche haben in Südtirol im Norden Italiens Schäden und Straßensperrungen verursacht.

    Gerichtsurteil: Reiserücktrittsversicherung muss nicht zahlen

      Nicht nur Corona, sondern auch ein Unfall hat einen deutschen Urlauber in Südtirol um seine Erholung gebracht. Mit seinem Versuch, einen Münchner Reiseversicherer deswegen zur Kasse zu bitten, ist er jetzt am Amtsgericht München gescheitert.

      Südtirol: Wirbel um harte Quarantäne für Lkw-Fahrer

      • Artikel mit Bildergalerie

      Wenn Lkw-Fahrer an der italienisch-österreichischen Grenze positiv getestet werden, müssen sie in Quarantäne. In Südtirol heißt das: Kaserne. Die Bedingungen dort sind offenbar hart, ein deutscher Fahrer spricht von gefängnisähnlichen Zuständen.

      Handelspartner Italien: Warten auf den Brenner-Basistunnel

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heute wird die deutsch-italienische Außenhandelskammer Mailand 100 Jahre alt. Italien ist traditionell für Bayerns Wirtschaft ein unverzichtbarer Partner. Wie wird sich der transalpine Handel entwickeln und was sind drängende Zukunftsaufgaben ?

      Wolf vs. Vieh: Neues Projekt unterstützt bayerische Bauern

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Wolf ist im Freistaat auf dem Vormarsch. Was Artenschützer freut, beunruhigt Landwirte - viele fordern Abschussmöglichkeiten. Ein Großprojekt setzt beim Schutz von Viehherden nun auf Wissensvermittlung. Mit dabei: Bayern, Österreich und Südtirol.

      Überschwemmungen in Italien, Schneemassen in Österreich

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach den Unwettern in Italien mit zwei Toten ist die Lage weiter angespannt. Vor allem um Modena gibt es Überschwemmungen. In Südtirol sowie im österreichischen Osttirol und Kärnten fiel teils drei Meter Neuschnee. Es herrscht Lawinengefahr.

      Winterwetter sorgt für Unfälle in Bayern - Neuschnee erwartet

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Schnee und Eis haben Autofahrern in Bayern am Wochenende einige Blechschäden beschert. In Südtirol sorgten Schneefälle gar für gesperrte Zugstrecken und Autobahnen sowie Stromausfälle. Den Freistaat erwartet zur kommenden Woche noch mehr Schnee.

      Skifahren im Corona-Winter: Wo geht was?

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Seit Mittwoch ist es amtlich: Die Corona-Schutzmaßnahmen sind bis zum 10. Januar verlängert worden. Das trifft auch die Wintersportler hart. Ein Überblick über die Regeln bei uns und in den Alpenländern Österreich, Schweiz, Italien und Frankreich.

      Bomben gegen Rom - Bayern und der "Freiheitskampf" in Südtirol

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Südtirol ist heute eine wohlhabende Region, friedlich und stabil. Anders vor 60 Jahren: Eine Serie von Anschlägen erschütterte die Provinz. Teilweise kam der Sprengstoff aus Bayern. Später wurde der Freistaat sogar zum Rückzugsort einiger Aktivisten.

      Strategische Klagen: Angriff auf die Meinungsfreiheit

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Südtiroler Apfelbauern verklagen Umweltaktivisten, die den Spritzmitteleinsatz beim Apfelanbau anprangern. Die Menschenrechtskommissarin des Europarats, Dunja Mijatovic, stuft den Fall als strategische Klage und Angriff auf die Meinungsfreiheit ein.