BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Peru sorgt sich vor der Lambda-Variante

    Peru ist weltweit das Land mit der höchsten Sterblichkeit durch die Pandemie. Nun macht den Virologen vor allem die neue Lambda-Variante Sorge. Doch es fehlen Mittel und Daten für eine fundierte Überwachung.

    #EssenAusBayern: Bauernverband startet Werbetour

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zucker aus Südamerika oder aus dem bayerischen Landkreis Donau-Ries? Der Bauernverband möchte mit seiner Traktor-Tour die Menschen dazu bringen, Lebensmittel aus der Region mehr zu schätzen. Heuer startet die Werbetour im Landkreis Dillingen.

    Eichmann-Entführung: Eine "unwahrscheinliche Sensation"

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Er war der Organisator des Holocausts: Vor 60 Jahren begann in Jerusalem der Prozess gegen Adolf Eichmann. Um ihn vor Gericht zu stellen, musste der israelische Geheimdienst Eichmann aus Südamerika entführen. Eine Zeitreise.

    Und wieder ein neuer Minister: Brasilien in der Coronawelle

      Die zweite Welle überrollt Brasilien. Die Intensivstationen sind noch voller als bei der ersten Covid-19-Welle. Die Zahl der Toten steigt weiter. Prädident Bolsonaros Land hat keine klare Richtung. Nun kommt der vierte Gesundheitsminister ans Ruder.

      Chile: Vom Corona-Verlierer zum Impf-Champion

        Chile zeigt dem Rest der Welt gerade, wie man impft. Erst seit einem Monat läuft die Corona-Impfkampagne, aber schon nach einer Woche hat Chile Deutschland bei der Impfquote überholt und inzwischen sogar die USA hinter sich gelassen.

        "Was wir Frauen wollen": So ist das neue Buch von Isabel Allende

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ihr "Geisterhaus" führte in den 1980ern monatelang die Bestsellerliste an – seitdem ist Isabel Allende ein großer Name in der Literatur Lateinamerikas und der Welt. Nun hat die 79-jährige Chilenin ihr "feministisches Vermächtnis" geschrieben.

        "Die Rattenlinie": Wie der Nazi Otto Wächter einer Strafe entkam

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach dem Krieg wollten sich viele hohe Nazis über die so genannte Rattenlinie nach Südamerika absetzen – so auch der Kriegsverbrecher Otto Wächter. Der Autor Philippe Sands erzählt jetzt dessen Geschichte – und wie diese auf seinen Nachfahren lastet.

        Corona in Guatemala: Das Virus trifft die Ärmsten am härtesten

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Vereinten Nationen warnen vor Hungersnöten biblischen Ausmaßes durch die Corona-Pandemie. Schon jetzt zeigt sich in den Armenvierteln Guatemalas: Das Virus trifft die Ärmsten am härtesten. Und die Prognosen sind düster.

        Weltfaultiertag weist auf die Gefährdung der Faultiere hin

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Für alle, die gerne chillen und einfach mal abhängen: Am 20. Oktober ist Weltfaultiertag! Der Tag ehrt den Meister des Abmattens, das Faultier. Das Faultier hat nicht nur ganz besondere Eigenschaften - es ist auch bedroht.

        Bolivien: Neuwahl soll Ausweg aus der Krise bringen

          Ex-Präsident Morales darf an der Wahl am Sonntag in Bolivien nicht teilnehmen - und könnte doch aus dem Exil zurückkehren. Wie geht es nun weiter in dem Andenstaat? Die Ungewissheit ist groß, ebenso der Parteien-Streit und die Angst vor Gewalt.