BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Love-Scamming: Drei Festnahmen nach vorgetäuschter großer Liebe

    Sie gaukelten die große Liebe vor und zockten eine 48-Jährige aus dem Kreis Deggendorf finanziell ab. Die Polizei hat jetzt zwei Männer und eine Frau geschnappt, die dafür verantwortlich sein sollen.

    Tausende Euro ergaunert: Polizei schnappt Liebes-Betrüger

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Weil er Frauen seine Liebe vorgegaukelt und sie so um ihr Erspartes gebracht haben soll, sitzt ein Mann nun im Gefängnis. Wie hoch der Schaden ist, ist noch völlig unklar. Manche Frauen soll der Mann um mehrere tausend Euro gebracht haben.

    Online-Heiratsschwindler: So arbeiten Liebes-Betrüger im Netz

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Sie spielen ihren Opfern die große Liebe vor und betrügen sie dann um Millionen. Die Fälle von Romance Scamming nehmen zu. Doch wer sind diese Liebes-Betrüger im Internet?

    Romance-Scamming: Liebes-Betrug in Marktredwitz erfolgreich

      In Marktredwitz hat eine Frau Anzeige gegen einen Arzt aus den USA erstattet, dem sie Geld überwiesen hatte. Sie wurde Opfer des sogenannten "Romance-Scamming". Die Betrugsmasche beginnt häufig über soziale Netzwerke.

      Falscher Liebhaber betrügt Rentnerin um 100.000 Euro

        Eine Rentnerin aus dem Münchner Umland ist auf einen Betrüger hereingefallen und hat ihm mehr als 100.000 Euro ins Ausland überwiesen. Sie hatte den angeblichen Ingenieur aus Italien auf einer Dating-App kennengelernt.

        Frau aus Unterfranken verliert 76.000 Euro

          Eine Frau aus dem Landkreis Main-Spessart hat 76.000 Euro verloren. Sie hatte das Geld an ein Konto im Ausland überwiesen. Ein Mann, den sie über eine Online-Partnerbörse kennengelernt hatte, gab vor, in einem finanziellen Engpass zu stecken.

          Falscher Freund erbeutet im Internet 325.000 Euro

            Die Kripo Schweinfurt ermittelt gegen einen unbekannten Täter wegen eines Falles des sogenannten Romance-Scamming. Der Mann suchte über Facebook Kontakt zu einer Frau aus dem Raum Schweinfurt und erbeutete letztlich 325.000 Euro.

            Frauen am Untermain von Betrügern ausgenommen

              Am bayerischen Untermain wurden zwei Frauen jeweils um mehrere tausend Euro gebracht. Ihre männlichen Internet-Bekanntschaften hatten sie um Geld gebeten. Die Kriminalpolizei Aschaffenburg ermittelt nun in beiden Fällen wegen "Romance-Scamming".