BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Tatverdächtiger von Waldkraiburg bezeichnet sich als IS-Kämpfer
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach den Anschlägen auf vier türkische Geschäfte in Waldkraiburg hat ein 25-Jähriger die Taten gestanden. Bei ihm wurden mehrere Rohrbomben gefunden. Er bezeichnet sich selbst als IS-Anhänger. Als Motiv nennt er "Hass auf Türken".

Selbstgebaute Rohrbombe explodiert: 26-Jähriger schwer verletzt

    Ein 26-Jähriger ist am Ostermontag in Landsberg am Lech bei der Explosion einer selbstgebauten Rohrbombe schwer verletzt worden. Derzeit ist unklar, zu welchem Zweck der Mann den Sprengkörper basteln wollte.

    Aschaffenburg: Fünf Jahre und vier Monate Haft für 44-Jährigen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Zu einer Strafe von insgesamt fünf Jahren und vier Monaten sowie einer Geldstrafe hat das Aschaffenburger Landgericht einen 44-Jährigen verurteilt. Unter anderem habe er geplant seine Ex-Freundin mit einer Rohrbombe zu töten.

    Rohrbomben-Bau und Nacktbilder: Urteil erwartet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Er soll geplant haben, seine Ex-Freundin mit einer Rohrbombe zu töten und vorab Nacktfotos von ihr verbreitet haben. Wegen einer ganzen Liste an Anschuldigungen steht ein 44-Jähriger seit Montag vor dem Landgericht Aschaffenburg.

    Rohrbombe und Nacktbilder: Mann widerspricht Vorwürfen teilweise
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Er soll geplant haben, seine Ex-Freundin mit einer Rohrbombe zu töten, und vorab Nacktfotos von ihr und einer anderen Frau verbreitet haben. Wegen einer ganzen Liste an Anschuldigungen steht ein 44-Jähriger in Aschaffenburg vor Gericht.

    Nacktbilder von Ex verbreitet und Rohrbombe gebaut
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Er soll eine Rohrbombe gebaut haben, um seine ehemalige Freundin zu töten. Außerdem soll ein 44-Jähriger Nacktbilder der Frau verteilt und im Internet verbreitet haben. In Aschaffenburg steht er unter anderem deshalb vor Gericht.

    Freispruch im Wehrhahn-Prozess
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Freispruch für den Angeklagten im Wehrhahn-Prozess mangels Beweisen. Die Staatsanwaltschaft hatte ihm vorgeworfen, für einen Rohrbomben-Anschlag an der Düsseldorfer S-Bahn-Station Wehrhahn im Jahr 2000 mit 12 Verletzten verantwortlich zu sein.

    Montag, 23. März: Das war der Tag

      Puigdemont bleibt in Gewahrsam +++ Gemeinschaftsaktion gegen Russland +++ Chemikalien in Schweinfurt kontrolliert gesprengt +++ AfD verantwortlich für viele Fake News +++ Grüne in Bayern stellen Entwurf für Wahlprogramm vor

      Chemikalienfund in Schweinfurt: Großteil des Materials gesprengt

        Nach dem Chemikalienfund in Schweinfurt ist ein Teil des Materials soeben gesprengt und damit unschädlich gemacht worden. Das Material war am Vormittag in einer sozialen Einrichtung am Stadtrand von Schweinfurt gefunden worden.

        BR24/21 Schlagzeilen

          Giftanschlag: Staaten weisen 100 russische Diplomaten aus +++ Puidgedemont: Vor Ostern keine Entscheidung +++ Facebook will Betroffene informieren +++ Spanien: Gefährlicher Internetbetrüger gefasst +++ Schweinfurt: Rohrbombenbau in Obdachlosenheim?