BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neuer Conti-Standortchef: Keine Einschnitte in Regensburg

    Nach der Ankündigung von Continental, das Werk in Roding (Lkr. Cham) in den kommenden Jahren zu schließen, kann der neue Leiter des Standorts Regensburg für sein Werk derzeit Entwarnung geben: Es seien vorerst keine Einschnitte geplant.

    Continental nicht mehr Namensgeber für Fußball-Arena
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Regensburger Continental Arena wird wohl bald einen neuen Namen tragen: Der Autozulieferer Continental hat der Stadt Regensburg überraschend mitgeteilt, dass er ab 2020 nun doch nicht mehr als Namensgeber zur Verfügung steht.

    Conti-Aus in Roding: Aiwanger hält an Rundem Tisch fest
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz der vom Continental-Aufsichtsrat gebilligten Pläne, das Werk in Roding im Kreis Cham bis 2024 zu schließen, will Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger weiter mit dem Konzern sprechen. Dabei soll es um Perspektiven für die Mitarbeiter gehen.

    Conti-Aufsichtsrat segnet Schließung des Werks in Roding ab
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Aufsichtsrat von Continental hat zugestimmt: Im Zuge geplanter Umstrukturierungen soll auch das Werk in Roding bis 2024 dicht machen. Parallel zur Aufsichtsratssitzung demonstrierten in Hannover rund 900 Mitarbeiter, 100 davon aus Roding.

    Rund 900 Teilnehmer bei Demo vor Conti-Zentrale in Hannover
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Hannover haben wegen geplanter Umstrukturierungen bei Continental rund 900 Mitarbeiter demonstriert. Darunter auch 100 Conti-Beschäftigte aus Roding. Der Standort mit 540 Arbeitsplätzen soll 2024 geschlossen werden.

    Rodinger bei IG-Metall-Demo vor Conti-Zentrale in Hannover
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Hunderte Beschäftigte werden zu einer Demonstration vor der Continental-Zentrale in Hannover erwartet. In einer Aufsichtsratssitzung soll unter anderem die geplante Werksschließung in Roding Thema sein. Auch Rodinger Conti-Mitarbeiter demonstrieren.

    Viele ungültige Stimmen bei Rodinger Bürgerentscheid
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Fast 1.000 Stimmen waren beim Bürgerentscheid zum Ganzjahresbad in Roding ungültig. Eine Mehrheit hatte dabei für den Bau eines rund 20 Millionen Euro teuren Freibads gestimmt. Kritiker sprechen von Beeinflussung der Wähler im Vorfeld der Abstimmung.

    Roding soll Ganzjahresbad bekommen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Bei einem Bürgerentscheid hat sich eine Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger von Roding dafür entschieden, dass aus dem bisherigen Freibad "Platschare" ein Ganzjahresbad wird. Auf die Stadt kommen nun Millionenkosten zu.

    Roding stimmt ab - Ganzjahresbad oder Freibadsanierung?

      Heute müssen sich die Bürgerinnen und Bürger von Roding im Landkreis Cham entscheiden: Soll ein Ganzjahresbad gebaut werden oder das bestehende Freibad saniert werden? Diese beide Varianten stehen beim Bad-Bürgerentscheid zur Entscheidung.

      Situation bei Conti: "Schock für die ganze Region"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Über 500 Beschäftigte fürchten um ihre Jobs, seit Continental angekündigt hat, das Werk in Roding zu schließen. Die bayerische Politik werde das "auf keinen Fall hinnehmen", sagte der CSU-Fraktionsvorsitzende Thomas Kreuzer bei "jetzt red i".