Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Weltweit erster Magnet-Roboter an Uni-Klinikum Erlangen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Er ist ein zwei Tonnen schwerer Riese - der weltweit erste Magnet-Roboter im Uni-Klinikum Erlangen. Der Roboter soll in der Nanomedizin verwendet werden und zielgenau gegen Krebs eingesetzt werden.

Warum für Armin Nassehi die Digitalisierung 200 Jahre alt ist
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Soziologe Armin Nassehi entwirft in seinem neuen Buch "Muster" eine "Theorie der digitalen Gesellschaft". Dabei stellt er fest: Digitalisierung – das heißt nicht bloß Roboter, KI und Datenskandale, sondern ist eigentlich schon sehr viel älter.

Wenn Roboter Menschen retten – Konferenz an der Uni Würzburg
  • Artikel mit Video-Inhalten

Immer häufiger kommen bei Rettungsaktionen Roboter zum Einsatz. Sie nutzen Sensoren, um Menschen etwa in den Trümmern eines Hauses zu finden. An der Uni Würzburg treffen sich nun Forscher aus aller Welt zu einer Konferenz dazu.

"Skybot F-850": Russischer Roboter erreicht die ISS
  • Artikel mit Video-Inhalten

Eine russische Raumkapsel mit einem humanoiden Roboter an Bord hat die internationale Raumstation ISS erreicht. Mit dem "Fedor" genannten "Skybot F850" sollen dort Tests durchgeführt werden.

Der Roboter als rasender Reporter

    Laut BBC sollen in wenigen Jahren schon 90 Prozent der Texte von Algorithmen verfasst werden. Bislang stehen viele Redaktionen den Roboter-Kollegen jedoch eher skeptisch gegenüber. Wo also ist der Einsatz von Roboter-Journalismus sinnvoll?

    Kollege Roboter im BR24-Praxistest - wie gut sind KI-Texte?

      Können Algorithmen brauchbare Texte schreiben? Wie gut sind Roboter-Journalisten? Wo können sie helfen - und wo liegen ihre Grenzen? Wir haben es ausprobiert.

      Krieg der Zukunft: Wie weit ist Entwicklung von Killer-Robotern?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Killerroboter klingen nach Science-Fiction, sind aber längst Realität: Israel testet seit Jahren verschiedenste Systeme. Südkorea hat einen Killerroboter zur Grenzsicherung entwickelt. Und auch Russland, China und die USA basteln an neuen Waffen.

      Studie: Verlust des Jobs - lieber an Roboter als an Kollegen

        Laut einer Studie sehen Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz langfristig durch die Digitalisierung und den Einsatz von künstlicher Intelligenz gefährdet - ihren eigenen Job würden sie aber lieber an einen Roboter verlieren als an einen Kollegen.

        Bayerische Spitzentechnologie leidet unter Förder-Bürokratie

          Bei der Künstlichen Intelligenz will Bayern Spitzenreiter sein, viele Start-ups sind auf dem Feld tätig. Doch viele Unternehmen tun sich schwer, Forschungsmittel des Bundes zu bekommen.

          Roboter soll Mini-Fäden ins Gehirn pflanzen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Es klingt nach Science Fiction, soll aber bald Realität werden: Elon Musks Firma Neuralink arbeitet an einem Roboter, der Mini-Fäden ins Gehirn pflanzen soll. Über eine drahtlose Verbindung sollen dann Informationen an ein Gerät übermittelt werden.