Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neuer Mobilfunkstandard: 5G-Lizenzvergabe für Industrie startet

    Selbstfahrende Lkw oder vernetzte Roboter: 5G weckt in der Industrie große Hoffnungen. Unternehmen können von heute an firmeneigene 5G-Netzwerke beantragen. Das ist nicht unumstritten.

    Künstliche Intelligenz holt Arbeitsplätze aus dem Ausland zurück

      Roboter und künstliche Intelligenz (KI) verändern die Arbeitswelt. Experten erwarten, dass viele Arbeitsplätze in Deutschland verschwinden werden. Doch beim Energie-Unternehmen Uniper in Regensburg wurden durch KI neue Arbeitsplätze geschaffen.

      Roboterbauer Kuka: Gewinn steigt - Aufträge sinken

        Der Augsburger Robotikhersteller Kuka hat im dritten Quartal seinen Gewinn vor Steuern und Zinsen gesteigert, verglichen mit dem Vorjahr. Und das liegt, laut Kuka-Chef, am "Effizienzprogramm". Die Zahl der Aufträge ist aber deutlich gesunken.

        Roboter-Möbel: Mikro-Wohnen in San Francisco
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        San Francisco ist die teuerste Stadt der USA. Vor allem Wohnen ist kostspielig. 3.000 Euro kann man schon mal für ein kleines Ein-Zimmer-Apartment bezahlen. Bumblebee Spaces will wohnen auf kleinem Raum erträglicher machen.

        Studierendenprojekt: Chancen und Risiken Künstlicher Intelligenz
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Welchen Einfluss hat Künstliche Intelligenz schon jetzt auf unser Leben? Dieser Frage sind 300 Studierende aus Würzburg, Schweinfurt und Frankfurt in einer Multimedia Reportage nachgegangen. Würzburger Medienhäuser unterstützen das Projekt.

        Unterfranken soll von Hightech Agenda Bayern profitieren

          Die "Hightech Agenda Bayern" stärkt die Forschung in Unterfranken: Die Uni Würzburg wird Teil des Netzwerks für künstliche Intelligenz. Die FH Schweinfurt erhält ein Robotik-Center und die TH Aschaffenburg den Studiengang "Medical Engineering".

          Wie die Digitalisierung die Arbeitswelt revolutionieren könnte

            Viele Menschen fürchten, dass sie ihre Jobs irgendwann an Roboter und Künstliche Intelligenz verlieren. Doch die Digitalisierung könnte noch andere Folgen für die Arbeitswelt haben – auch positive.

            Was Künstliche Intelligenz kann – und was nicht

              Künstliche Intelligenzen, die aus Erfahrung lernen und dann selbständig entscheiden, sind keine Science Fiction mehr, sondern längst Realität. Doch wie leistungsfähig sind sie im Vergleich mit einen menschlichen Gehirn?

              Künstliche Intelligenz: Kann Gott ein Roboter sein?
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Der Mensch denkt, Gott lenkt – doch was passiert, wenn in Zukunft Maschinen das Lenken übernehmen, wenn sie klüger sind als der klügste Mensch? Werden Sie damit gottähnlich, oder kann man sie sogar Gott nennen?

              KfZ-Zulassungen: Auto-Trends in Ihrer Stadt

                Wurden in Ihrer Stadt oder Ihrem Landkreis mehr Benziner oder mehr Diesel zugelassen? Welche Modelle liegen im Trend? Klicken Sie durch die Datenbank - und entdecken Sie von Künstlicher Intelligenz ausgewertete und formulierte Informationen.