BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Datenpanne bereinigt: Dieser Inzidenzwert gilt nun in Nürnberg

  • Artikel mit Video-Inhalten

Anfang der Woche hatte der Inzidenzwert in Nürnberg für Verwirrung gesorgt. Dann stellte sich heraus: Wegen einer Panne war er zu hoch. Nun sind die Daten bereinigt und ein neuer, valider Inzidenzwert wurde ermittelt. Er ist deutlich niedriger.

So entwickeln sich die Corona-Zahlen in Deutschland

    Wo ist die Inzidenz besonders hoch? Steigt die Zahl der Neuinfektionen? Welche Altersgruppe ist am stärksten betroffen? Unsere interaktiven Grafiken zeigen mit verschiedenen Kennwerten, wie die Corona-Pandemie in Deutschland verläuft.

    RKI registriert 14.909 Neuinfektionen, Inzidenz sinkt weiter

      Die Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 14.909 Corona-Neuinfektionen gemeldet, deutlich weniger als vor einer Woche, als 18.034 Neuansteckungen gezählt wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 107,8 gesunken.

      Ein Drittel der Deutschen mindestens einmal gegen Corona geimpft

        Ein Drittel der Bevölkerung in Deutschland ist zumindest einmal gegen das Coronavirus geimpft. Wie das Robert-Koch-Institut heute mitteilte, betrug die Quote unter Berücksichtigung der bis einschließlich Montag erfolgten Impfungen 33,3 Prozent.

        Datenpanne in Nürnberg: Valide Coronazahlen erst ab Donnerstag

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein Übermittlungsfehler hat dazu geführt, dass Nürnberg laut RKI einen Inzidenzwert von über 200 hatte. Doch in Wahrheit liegt der Wert deutlich niedriger – die Fehlerbehebung läuft noch. Und sie wird wohl noch ein wenig Zeit brauchen.

        RKI meldet deutlichen Rückgang bei Corona-Neuinfektionen

          Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 6.125 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Vor einer Woche hatte der Wert bei 7.534 Neuansteckungen gelegen. Die Zahl der Corona-Toten steigt auf über 85.000.

          RKI: Fast 7.000 Corona-Neuinfektionen

            Das Robert Koch-Institut hat binnen eines Tages 6.922 Corona-Neuinfektionen registriert. Auch die 7-Tage-Inzidenz ist leicht gestiegen, und liegt bundesweit bei 119,1. Memmingen im Allgäu zählt zu den bundesweit am stärksten betroffenen Regionen.

            RKI: 12.656 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz jetzt unter 120

              Das Robert Koch-Institut hat binnen eines Tages 12.656 Corona-Neuinfektionen registriert. Das ist fast ein Viertel weniger als vor einer Woche. Mit 118,6 liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bundesweit nun wieder unter der in Bayern.

              Corona: Passau mit niedrigster Inzidenz in Deutschland

              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Vom Corona-Hotspot zur Stadt mit der niedrigsten Inzidenz: Das Robert Koch-Institut (RKI) weist für Passau am Samstag eine Inzidenz von 20,8 aus. Das ist bundesweit der geringste Wert. Ab Montag sind weitere Öffnungsschritte geplant.

              Corona-Prognosen: Alles nur Panikmache? Possoch klärt!

                Inzidenzen weit über 300, 40.000 Corona-Neuinfektionen am Tag – so lauteten die Corona-Prognosen noch vor Ostern. Eingetroffen sind sie nicht. War es am Ende reine Panikmache? Was sind die Gründe, dass die Zahlen anders gekommen sind? Possoch klärt!