BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

RKI meldet über eine Million Corona-Fälle in Deutschland
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit Beginn der Pandemie haben sich in Deutschland laut Robert Koch-Institut mehr als eine Million Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Corona-Infektionen hat sich damit innerhalb eines Monats verdoppelt.

Neuer Höchstwert: 410 Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden

    Deutschlands Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen 24 Stunden 410 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Das ist ein neuer Höchstwert. Die Zahl der Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden lag bei 18.633.

    Corona-Impfung: Erlanger Professoren sind optimistisch
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Gleich zwei Professoren der Uniklinik Erlangen sind Mitglieder der Ständigen Impfkommission des Robert Koch-Instituts in Berlin. Sie gehen davon aus, dass Anfang kommenden Jahres mit einer Impfkampagne in Deutschland begonnen werden kann.

    RKI: Corona-Neuinfektionen etwas unter dem Vorwochenstand

      Mit 13.554 Neuinfektionen hat das Robert Koch-Institut weniger Neuinfektionen gemeldet als am Dienstag vergangener Woche. Dennoch seien die niedrigen Zahlen erwartungsgemäß niedrig, da am Wochenende weniger Tests durchgeführt werden, so das RKI.

      RKI meldet 10.864 Neuinfektionen in Deutschland

        Erwartungsgemäß haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) vergleichsweise wenig neue Corona-Infektionen gemeldet. So seien binnen 24 Stunden 10.864 neue Fälle übermittelt worden, wie das RKI am Montagmorgen bekannt gab.

        22.964 Fälle: Corona-Neuinfektionen etwas über Vorwochenstand

          In Deutschland haben die Gesundheitsämter dem Robert Koch-Institut (RKI) 22.964 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Im Vergleich zum Wert vor einer Woche sind das gut 500 Fälle mehr.

          RKI-Chef Wieler: "Corona-Fallzahlen immer noch viel zu hoch"
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Das Robert Koch-Institut (RKI) schätzt die Corona-Lage in Deutschland nach wie vor als "sehr ernst" ein. Eine "gute Nachricht" sei allerdings, dass sich die Zahlen "auf einem hohen Niveau stabilisiert" hätten.

          Corona-Höchstwerte: Passau überholt Freyung-Grafenau
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Corona-Lage in Niederbayern bleibt weiter angespannt. Die Stadt Passau hat mittlerweile einen höheren Inzidenzwert als der Landkreis Freyung-Grafenau, der Anfang der Woche noch Spitzenreiter in ganz Deutschland war.

          RKI meldet 22.609 Neuinfektionen in Deutschland

            Die Gesundheitsämter haben dem Robert Koch-Institut 22.609 neue Corona-Infektionen binnen 24 Stunden gemeldet. Das sind gut 5.000 Fälle mehr als am Mittwoch.

            Deutschlandweit höchster Corona-Inzidenzwert in Freyung-Grafenau
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Laut den aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts hat der Landkreis Freyung-Grafenau bei der sogenannten 7-Tage-Inzidenz die 400er-Marke überschritten. Der Landkreis im östlichen Niederbayern hat damit aktuell die Spitzenposition in Deutschland.