BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

So entwickeln sich die Corona-Zahlen in Deutschland

    Wie verläuft die Corona-Pandemie in Deutschland? Unsere Grafiken zeigen tagesaktuell, wie viele Fälle an die Behörden gemeldet werden und wie sich unterschiedliche Indikatoren im Laufe der Zeit entwickeln.

    Spahn besorgt über Anstieg der Corona-Infektionszahlen

      Gesundheitsminister Spahn zeigt sich besorgt über den jüngsten Anstieg der Corona-Neuinfektionen in ganz Europa. Er appelliert an die Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensregeln. Immerhin: Das deutsche Gesundheitssystem sei noch nicht überlastet.

      Welche Länder Corona-Risikogebiete sind - und wer das festlegt

        Wer aus einem Corona-Risikogebiet zurückkehrt, muss sich seit Anfang August testen lassen oder in Quarantäne begeben. Aber welche Länder gelten als Corona-Risikogebiet und wer legt das fest? Und: Wie hängen Reisewarnungen damit zusammen?

        7.500 Zuschauer in München trotz erhöhtem Corona-Inzidenz-Wert?
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Beim Saisonauftakt der Fußball-Bundesliga sind in der Münchner Allianz-Arena 7.500 Zuschauer zugelassen. Die Entscheidung erfolgte auf Grundlage einer Sieben-Tage-Inzidenz für München von 34,0. Heute liegt diese schon bei 47,6. Das wirft Fragen auf.

        Deutschland erklärt Wien und Budapest zu Corona-Risikogebieten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Das Robert-Koch-Institut (RKI) weist Wien und Budapest angesichts der hohen Zahl von Corona-Neuinfektionen jetzt als Risikogebiete aus. Etliche weitere Regionen in Europa sind neu hinzugekommen. Das Auswärtige Amt warnt vor nicht notwendigen Reisen.

        RKI-Kommission: Mehrere Impfstoffe für Deutschland erwartet

          Weltweit wird an einem Impfstoff gegen das Coronavirus gearbeitet. Darunter sind auch einige deutsche Projekte. Die Impfkommission des RKI rechnet deshalb mit mehreren Impfstoffen, die hierzulande zugelassen werden könnten.

          Würzburg reißt Corona-Obergrenze: Inzidenzwert bei 52,4

            Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet für Würzburg einen Inzidenzwert von 52,4. Damit überschreitet die Stadt die bundesweite Obergrenze an Corona-Neuinfektionen und könnte theoretisch sofort wieder Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen anordnen.

            Corona-Antikörperstudie des RKI in Straubing gestartet
            • Artikel mit Audio-Inhalten
            • Artikel mit Video-Inhalten

            In Straubing hat die Antikörperstudie zum Coronavirus begonnen. Das Robert-Koch-Institut will in stark betroffenen Gemeinden jeweils rund 2.000 Menschen testen, um mehr über das Virus zu erfahren. Bisher haben sich aber nur 620 Straubinger gemeldet.

            Start der RKI-Studie "Corona-Monitoring lokal" in Straubing
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die Stadt Straubing nimmt als dritter Ort in Deutschland an der Corona-Studie des Robert Koch-Instituts teil. Dafür wurden rund 2.000 Straubinger zufällig ausgewählt. Geklärt werden soll, wie viele Menschen bereits Antikörper gebildet haben.

            Corona-Hotspot Landshut: Maskenpflicht auch für Grundschüler
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Landshut hat den kritischen Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten - Zeit für die Stadt, zu handeln: Auch an Grundschulen gibt es fortan eine Maskenpflicht. Und es gelten weiterhin strenge Kontaktverbote.