Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Stallung niedergebrannt: drei Verletzte, etliche Tiere verendet

    Bei einem Brand eines Bauernhofs in Illschwang im Landkreis Amberg-Sulzbach sind etliche Rinder und Pferde gestorben, drei Menschen erlitten Rauchvergiftungen. Warum das Feuer ausgebrochen war ist völlig unklar.

    Landshut und Straubing: Keine Tiertransporte in Drittländer
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Das Veterinäramt Landshut stellt weiter keine Vorzeugnisse für Tiertransporte in bestimmte Drittländer aus. Grund hierfür ist ein Bericht von Veterinären, die die Transportrouten in Russland überprüft haben. Straubing folgt dem Beispiel Landshuts.

    Rinder lebten in Kot und Urin: Landwirt will wieder Tiere halten

      Halbverhungerte Rinder knietief in Schlamm und Kot, mehrere tote Kühe im Stall und im Außenbereich - wegen dieser Vorwürfe wurde einem Landwirt Ende des Jahres verboten, Tiere zu halten. Nun hat er dagegen erfolglos geklagt.

      Viehscheid in Bad Hindelang: Hirten, Bauern und Besucher feiern
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Ende des Alpsommers: Für die Hirten ist der Viehscheid noch einmal harte Arbeit, für die Besucher ein beeindruckendes Schauspiel. Entlang der Alpenkette kehren rund 30.000 Rinder von den Bergweiden der Allgäuer Alpen ins Tal zurück.

      Allgäuer Abschied vom Sommer: Erster Viehscheid in Bad Hindelang
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es ist ein emotionaler Tag: Wenn in Bad Hindelang die ersten Kühe ins Tal zurückkehren, geht auch für Hirten und Bauern der Sommer zu Ende. Mit dabei ist im besten Fall die Dankbarkeit für eine Alp-Saison, in der kein Tier am Berg verunglückt ist.

      Kreatives Kranzbinden für den Viehscheid im Allgäu
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Allgäu laufen die Vorbereitungen für die Viehscheid-Saison. Denn wenn alle Rinder den Alpsommer gut überstanden haben, dann sind beim Viehscheid prächtige Kranzrinder zu bestaunen. Die schönsten Tiere tragen einen üppigen Kopfschmuck aus Blumen.

      Der Regenwald brennt – auch wegen uns

        Brasiliens Regenwälder brennen. Die grüne Lunge der Erde steht in Flammen, weil Brandrodungen Gewinn bringen - etwa für Rinder-Barone. Dass das so ist, liegt auch an Europas Landwirtschaftspolitik und an unserem steigenden Fleischkonsum.

        Zwei Wochen nach der Brandkatastrophe in Thyrnau
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Vor knapp zwei Wochen brannte Markus Fischs Bauernhof in der Gemeinde Thyrnau (Lkr. Passau) lichterloh. Das Wohnhaus wurde gerettet, die landwirtschaftlichen Gebäude nicht. Auch heute sind Entsetzen und Brandgeruch noch nicht gewichen.

        Großbrand in Thyrnau: Feuer war wohl in Strohlager ausgebrochen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ermittlungen der Polizei haben jetzt ergeben, dass der Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Thyrnau im Landkreis Passau wohl im Bereich des Strohlager ausgebrochen war. Bei dem Brand sind nach derzeitigem Stand 22 Rinder verendet.

        Ursache nach verheerendem Großbrand in Thyrnau weiter unklar
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach dem Großbrand in Thyrnau im Landkreis Passau am Samstag ist die Ursache weiterhin unklar. Vier Feuerwehrmänner wurden verletzt, mindestens 30 Rinder starben und der Schaden geht in die Millionen.