BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zum 100. Geburtstag: Rimini und Italien erinnern an Fellini
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Das Erbe des größten Drehbuchautors und Filmregisseurs Italiens wirkt bis heute: La Dolce Vita, Amarcord oder Stadt der Frauen prägten die Filmgeschichte. Zu seinem 100. Geburtstag erinnert Italien und seine Heimatstadt Rimini an Federico Fellini.

Ruhrtriennale: Da wird der Stahl weich und das Holz splittert
  • Artikel mit Bildergalerie

Auch dicke Holzbohlen und massives Eisen geben nach, wenn der niederländische Künstler Joep van Lieshout sie traktieren lässt: Vor der Bochumer Jahrhunderthalle zeigte er einen Haufen Schrott als Sinnbild der Vergänglichkeit. Von Peter Jungblut.

Dieses Theater macht Zuschauer zu Geheimagenten

    Schützt Dich der Geheimdienst? Oder musst Du Dich vor ihm schützen? Das sind die zentralen Fragen, um die es beim Theaterprojekt "Top Secret International" in München geht. Dahinter steckt die Gruppe "Rimini Protokoll". Von Christoph Leibold

    Ein Weltmeister als Auszubildender
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Miroslav Klose ist der neue Trainerpraktikant beim DFB. Eine Einstandsfeier gab es nicht. Und er musste zu Beginn der Lehrzeit "weder singen noch strippen". Aber Bundestrainer Joachim Löw hofft auf eine Einladung zum Abendessen.

    Brain Projects - Gehirnforschung auf der Bühne
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Ein hilfloser, ahnungsloser Prozess, dieses Denken über sich selbst. Die Vorstellung darüber, wie das Gehirn funktioniert, schwankt zwischen Thesen und Temperamenten. Das Performance-Kollektiv Rimini-Protokoll hat daraus Theater gemacht.

    Hinter der Scheibe Bauruinen und Halden: Auf Tour an der Ruhr
    • Artikel mit Bildergalerie

    Auf der Ladefläche eines LKW können Zuschauer derzeit Duisburg besichtigen. Eine von vielen ungewöhnlichen Aktionen auf der Ruhrtriennale, die an diesem Wochenende begann. Eines der Themen: Die Zukunft der Maschinen. Nachtkritik von Peter Jungblut.

    Hitlers "Mein Kampf": Eine Hass-Predigt auf dem Prüfstand
    • Artikel mit Bildergalerie

    Das Buch gibt es als japanischen Manga-Comic und sogar in einer umstrittenen hebräischen Ausgabe: Hitlers "Mein Kampf" wird wenig gelesen, aber viel diskutiert. Das Regie-Kollektiv "Rimini Protokoll" machte das zum Thema einer Doku-Performance.