Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Prozess um Wahlfälschung in Geiselhöring ab Januar geplant

    Die Hauptverhandlung im Prozess um Wahlfälschung in Geiselhöring soll im Januar beginnen. Sie war zuletzt wegen Richtermangels verschoben worden. Der angeklagte Spargelbauer soll bei der Kommunalwahl 2014 Briefwahlstimmzettel manipuliert haben.

    Richtermangel in Bayern: Wahlfälschungsprozess abgesagt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In ganz Bayern fehlt es an Richtern. Deswegen müssen immer wieder Prozesse abgesagt werden. Wie zum Beispiel der Prozess am Landgericht Regensburg um Wahlfälschung in Geiselhöring im Kreis Straubing-Bogen - zum vierten Mal.

    Richtermangel: Wenn die Justiz am Limit ist
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein 13-jähriger Bub verunglückt tödlich im Starnberger See. Es soll zu einem Prozess kommen, um die Umstände zu klären. Doch weil die Justiz überlastet ist, wartet die Familie seit fast vier Jahren auf den Prozess. Eine Zumutung für alle Beteiligten.