BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Demo vor Münchner Staatskanzlei für ökologische Agrarpolitik

    Etwa 50 Teilnehmer von der Arbeitsgemeinschaft Bäuerlicher Landwirtschaft (ABL) bis zu städtischen Klimaaktivisten, darunter die Naturschutzverbände BN und Greenpeace, sie alle haben vor der Staatskanzlei für eine andere Agrarpolitik demonstriert.

    Regionaler und nachhaltiger aufgrund der Coronakrise?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Viele Menschen zeigen sich zurzeit solidarisch, kaufen regionaler ein, zum Beispiel beim Bauern um die Ecke. Gleichzeitig steigen Online-Einkäufe und damit Paketlieferungen. Die Medaille hat zwei Seiten. Kann die Krise aber auch eine Chance sein?

    Bund Naturschutz: Keine Gewerbegebiete in Waldgebieten

      Der Bund Naturschutz hat in seiner Jahresbilanz für die Oberpfalz den aus seiner Sicht immer noch zu hohen Flächenverbrauch kritisiert. Nach wie vor würden dort überdimensionierte Baugebiete geplant - oft in oberpfälzischen Waldgebieten.

      "Klimahysterie": Aiwanger wettert gegen Unwort des Jahres
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Bayerns Wirtschaftsminister Aiwanger ist die Kür von "Klimahysterie" zum "Unwort des Jahres" ein Dorn im Auge: In der Klimadebatte werde durchaus Hysterie verbreitet, die Bewegung habe einen "fast bewaffneten Arm". Der Bund Naturschutz kontert.

      Bund Naturschutz findet Bayerns Klimapolitik zu "zaghaft"
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Klima war 2019 eines der ganz großen Themen. 1,7 Millionen Menschen stimmten in Bayern für ein Artenschutz-Volksbegehren, Schüler demonstrierten, der Bund Naturschutz hatte einen Rekord-Mitgliederzuwachs. Trotzdem ist dessen Bilanz gemischt.

      Systemkritik - kein "Bauernbashing"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der BUND Naturschutz und die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) fordern eine grundlegende Neuorientierung der Agrarmarktpolitik. Über ihre gemeinsame Sichtweise haben sie am Mittwoch in Nürnberg informiert.

      BUND Bayern will neue Perspektive für bayerische Landwirtschaft
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Heute findet der zweite runden Tisch für mehr Artenschutz statt. Die Initiatoren des Volksbegehrens Artenschutz, sind allerdings nicht eingeladen. Der Vorsitzende des BUND, Richard Mergner, sieht darin eine große Schwäche von Ministerpräsident Söder.

      10H-Regel verhindert laut Kritikern Erneuerung alter Windräder
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach der Einführung der 10H-Abstandsregelung werden in Bayern fast keine neuen Windräder mehr gebaut. Die Regel verhindert laut den Verfechtern der Windkraft aber auch das sogenannte Repowering, die technische Erneuerung von alten Windkraftanlagen.

      Unterschriften-Aktion für Bienen und Bauern startet in München

        Nach dem bayerischen Bienen-Volksbegehren startet heute in München und Paris die Unterschriften-Aktion einer europäischen Bürgerinitiative pro Artenvielfalt. Für die Initiative machen sich unter anderem ÖDP, Bund Naturschutz und Grüne stark.

        Klimaschutz: Bund Naturschutz wirft CSU "Schwindel" vor

          Der Bund Naturschutz in Bayern sieht im CSU-Klimakonzept "großmundige Ankündigungen" ohne konkrete Ziele und Maßnahmen. Die CSU verspreche viel, zeige aber die Wege nicht auf, kritisiert BN-Landeschef Richard Mergner: "Das ist Schwindel."