Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Die "Bairische Sprachwurzel" geht an Richard Loibl
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Traditionell vergibt der Bund Bairische Sprache während des Straubinger Gäubodenvolksfestes die "Bairische Sprachwurzel". Dieses Jahr ging die Auszeichnung an Richard Loibl, den Direktor des Regensburger Museums der Bayerische Geschichte.

200.000 Besucher im Museum der Bayerischen Geschichte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In den ersten acht Wochen nach der Eröffnung hat sich das neue Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg als Attraktion erwiesen. Jetzt wurde der 200.000. Besucher begrüßt.

150.000. Besucher im Museum der Bayerischen Geschichte
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Vor drei Wochen ist das neue Museum der Bayerischen Geschichte auf dem Regensburger Donaumarkt eröffnet worden – seither strömen die Massen. Am Freitagvormittag wurde bereits die 150.000. Besucherin begrüßt.

Söder: Neues Museum ist "Liebeserklärung an unsere Heimat"
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das neue Museum der Bayerischen Geschichte ist feierlich eröffnet worden. Zahlreiche Ehrengäste hatten sich in Regensburg eingefunden - vorne mit dabei Ministerpräsident Söder. Er bezeichnete das Museum als eine "Liebeserklärung" an die Heimat.

Das Museum der Bayerischen Geschichte eröffnet
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Regensburg wird das Museum der Bayerischen Geschichte eröffnet. Den Besuchern werden Höhepunkte aus den vergangenen 200 Jahren der Geschichte Bayerns präsentiert. Der Neubau am Regensburger Donaumarkt entstand in vier Jahren Bauzeit.

Bayerische Landesausstellung wird umbenannt: "Stadtluft befreit"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach heftiger Kritik der jüdischen Gemeinde zogen die Veranstalter den Titel "Stadtluft macht frei" für die Landesausstellung 2020 in Aichach und Friedberg zurück. Charlotte Knobloch hatte kritisiert, der Titel tue weh und "vergifte Menschen".

"Stadtluft macht frei": Minister bedauert Irritationen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wissenschaftsminister Sibler bedauert, dass das Motto der Bayerischen Landesausstellung 2020 schmerzhafte Assoziationen an die Gräuel des Nationalsozialismus ausgelöst hat. Die beteiligten Personen will er zu einem klärenden Gespräch einladen.

"Stadtluft macht frei": Landesausstellung verteidigt Titel

    Dass der Titel Assoziationen mit dem Schriftzug über NS-Konzentrationslagern "Arbeit macht frei" wecken könnte, wie von Charlotte Knobloch befürchtet, kann Richard Loibl, Direktor des Hauses der Bayerischen Geschichte, nicht nachvollziehen.

    Museum der Bayerischen Geschichte lockt 22.000 Besucher

      Über 22.000 Besucher haben sich am Wochenende einen ersten Einblick in das Museum der Bayerischen Geschichte verschafft, das derzeit am Regensburger Donauufer gebaut wird. Von Marcel Kehrer

      Festakt für Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg

        In Regensburg wird am Wochenende das künftige Museum der Bayerischen Geschichte erstmals für Besucher geöffnet. Museumsmacher Richard Loibl vom Haus der Bayerischen Geschichte spricht von einem "Baustellenfest". Von Andreas Wenleder