BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Revisionsprozess gegen Schleuser in Traunstein

    In Traunstein begann am Dienstag das Revisionsverfahren gegen einen 30 Jahre alten Syrer. Er war 2017 vom Landgericht Traunstein zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Der Vorwurf: gewerbs- und bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern.

    Raubüberfall von Sinzing: Ein Angeklagter erhält mildere Strafe

      Das Landgericht Regensburg hat in einem Revisionsprozess vier Männer wegen schweren Raubes zu Gefängnisstrafen verurteilt. Einer der Täter hat eine geringere Strafe bekommen. Der Mann hatte gestanden und sich entschuldigt.

      Raubüberfall von Sinzing: Erneutes Urteil erwartet

        Drei Jahre nachdem vier Männer ein Ehepaar im Regensburger Vorort Sinzing brutal überfallen und ausgeraubt haben, soll am Landgericht Regensburg heute zum zweiten Mal ein Urteil fallen. Die Staatsanwaltschaft hatte Revision eingelegt.

        Revisionsprozess um Raubüberfall von Sinzing hat begonnen
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Ein brutaler Raubüberfall auf ein Ehepaar in Sinzing aus dem Jahr 2016 beschäftigt derzeit erneut das Regensburger Landgericht. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hat nach Revisionsanträgen ein erstes Urteil aufgehoben.

        Tod bei illegalem Autorennen: Raser müssen doch ins Gefängnis

          Im Kölner Revisionsprozess gegen zwei Raser hat das Landgericht die Aussetzung der verhängten Bewährungsstrafen aufgehoben: Sie müssen nun doch ins Gefängnis. Eine Studentin starb, als die Männer bei einem illegalen Rennen 2015 einen Unfall bauten.

          Sexueller Missbrauch im Nautiland Würzburg erneut vor Gericht

            Am Würzburger Landgericht beginnt heute der Revisionsprozess um sexuellen Missbrauch von Kindern im Würzburger Nautiland. Eineinhalb Jahre nach seiner Verurteilung hatte ein 53-Jähriger gegen seine Strafe Revision eingelegt. Von Wolfgang Siebenbürger

            Staatsanwalt fordert Höchststrafe

              Weil sie einen Coburger Stundenhotel-Besitzer getötet haben, sind drei Männer und eine Frau 2015 zu Haftstrafen verurteilt worden. In dieser Woche geht der Revisionsprozess zu Ende. Die Staatsanwaltschaft fordert die Höchststrafe.

              Schlussphase im Coburger Rotlicht-Prozess

                Weil sie einen Coburger Stundenhotel-Besitzer getötet haben, sind drei Männer und eine Frau 2015 zu Haftstrafen verurteilt worden. Ein zu mildes Urteil, fand die Tochter des Opfers. In dieser Woche geht der Revisionsprozess zu Ende.

                Mutter zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt

                  Im Revisionsprozess gegen eine Mutter, die ihr Neugeborenes auf einer Supermarkt-Toilette getötet hatte, hat das Landgericht Weiden das Urteil deutlich nach unten korrigiert. Die junge Frau muss vier Jahre und drei Monate ins Gefängnis.

                  "Macheten-Mann" muss in Psychiatrie

                    Im Revisionsprozess gegen den sogenannten "Machten-Mann" aus Neuötting hat das Gericht in Traunstein entschieden, dass der 48 Jahre alte Mann in eine psychiatrischen Klinik eingewiesen wird.